Rechtsprechung

Ausgabe 2017-11

Populäre Rechtsirrtümer am Bau – Teil 13

Die VOB/C enthält verbindliche Abrechnungsvorschriften

Heute machen wir einen Ausflug ins Abrechnungsgestrüpp. Die VOB/C, auch bekannt als DIN 18299 ff., enthalten in strukturell gleichem Aufbau für verschiedene Gewerke Abrechnungsvorschriften, z.B. zum...

mehr
Ausgabe 2017-09

Fehlgeschlagene Energieeinsparung

Über die Verhältnismäßigkeit einer Mangelbeseitigung

Das Thema „Energieeinsparung“ beschäftigt zunehmend die Gerichte. Dies wird sich mit Inkrafttreten des Gebäudeenergiegesetzes 2018, mit dem der Gesetzgeber das Energieeinsparungsgesetz, die...

mehr
Ausgabe 2017-7-8

Zur Bedeutung der a.a.R.d.T.

Mangel trotz Funktionsfähigkeit des Werkes

Ein Mangel liegt auch dann vor, wenn das Werk zwar funktioniert, die Ausführung aber nicht den a.a.R.d.T. entspricht. Dies wurde bei der schlüsselfertigen Errichtung eines Einfamilienhauses deutlich....

mehr
Ausgabe 2017-06

Darf man sich auf Pläne verlassen?

Das Verhältnis Bauherr und bauleitender Architekt

In der Praxis kommt es immer wieder vor, dass der Bauherr oder vom Bauherrn beauftragte Architekten die Planung von Anlagen oder Gebäuden übernehmen. Ein weiterer Architekt wird lediglich mit der...

mehr
Ausgabe 2017-05

Populäre Rechtsirrtümer am Bau – Teil 12

Eingriff in das Werk – Gewährleistung erloschen?

„Eingriff in das Werk – Gewährleistung erloschen?“ Diesen Spruch bekomme ich öfter zu hören, und zwar am Bau fast ausschließlich von den technischen Gewerken wie etwa Lüftung und MSR. Da herrscht die...

mehr
Ausgabe 2017-04

Arbeitsteilige Auftragsabwicklung

Wen trifft die Verpflichtung zur Dichtigkeitsprüfung?

Häufig werden Leistungen am Bau arbeitsteilig erbracht. Sind die eigenen Kapazitäten, z.B. aufgrund eines personellen Engpasses, begrenzt, kommt die Einbeziehung eines Subunternehmers in Betracht....

mehr
Ausgabe 2017-04 Informatives tab-Webinar

„Populäre Rechtsirrtümer am Bau“

In einem Webinar zum Thema „Populäre Rechtsirrtümer am Bau“ erläuterte der Rechtsanwalt Dr. Harald Scholz am 14. Februar 2017 online drei Beispiele zu Fragestellungen, mit denen er in seinem...

mehr
Ausgabe 2017-03

Eine Lüftungsanlage muss funktionieren

Einhaltung aller Vorgaben reicht nicht!

Zum Fall Der Auftraggeber beauftragte das Werkunternehmen mit dem Einbau einer Heizungs- und Lüftungsanlage für ein Geschäftshaus, in dem u.a. ein Fitnessstudio betrieben werden sollte. Grundlage...

mehr
Ausgabe 2017-02

Populäre Rechtsirrtümer am Bau – Teil 11

„Mit Nachdruck angemahnt, Verjährung verhindert?“

Offene Forderungen gibt es überall und aus den verschiedensten Gründen. Viele Unternehmer haben schon einmal davon gehört, dass solche Werklohnforderungen am Jahresende verjähren können. In der...

mehr
Ausgabe 2016-12

Populäre Rechtsirrtümer am Bau – Teil 10

Keine Schuld am Mangel – Aufwand wird erstattet?

Ein Fall, wie er jeden Tag vorkommt: Ein Auftraggeber ruft an und rügt einen Mangel, den er auf das Gewerk des Auftragnehmers zurückführt. Der Auftragnehmer schickt einen Monteur. Der überprüft mit...

mehr