Recht und Beruf

VDI 2053 Blatt 2 – Entrauchungsanlagen in Garagen

Entrauchungsanlagen von Garagen sollen im Brandfall Personen und Sachgüter sowie die Brandbekämpfung der Feuerwehr unterstützen. Die Richtlinie VDI 2053 Blatt 2 gilt für natürliche Rauchabzüge und...

mehr
Ausgabe 06/2024

Das aktuelle Baurechtsurteil

Vertragsstrafe in einem konkreten Fall unwirksam

Die Vereinbarung von Vertragsstrafen in vom Auftraggeber gestellten Bauverträgen sind gang und gäbe. Damit bezweckt der Auftraggeber, Druck auf den Auftragnehmer auszuüben, die Leistung vertragsgerecht zu erfüllen, insbesondere Fertigstellungstermine einzuhalten. Gelingt dies dem Auftragnehmer nicht, schuldet er die Vertragsstrafe, also die Zahlung einer „Strafsumme“ unabhängig...

mehr
Ausgabe 05/2024

Das aktuelle Baurechtsurteil

„Große Kündigungsvergütung“ ist auch bei einvernehmlicher Vertragsaufhebung möglich

Streiten sich Auftraggeber und Auftragnehmer, kann man sich einvernehmlich auf eine Vertragsaufhebung einigen. Kann der Auftragnehmer in einem solchen Fall die „große Kündigungsvergütung“ verlangen, also das gesamte vereinbarte Honorar abzüglich ersparter Aufwendungen und dem Honorar aus Ersatzaufträgen...

mehr

Vereinfachtes Vergaberecht und bundesweit einheitliche Vergabebestimmungen

Öffentliche Aufträge und Konzessionen werden im Wettbewerb und im Wege transparenter Vergabeverfahren unter Wahrung der Wirtschaftlichkeit und der Verhältnismäßigkeit vergeben (§ 97 Abs. 1 GWB). Diese...

mehr
Ausgabe 04/2024

Baustellenerfolg steht und fällt mit der Kompetenz des Bauleiters

Bauleitung – ein Wegweiser

Bei einer umfassenden Modernisierung oder bei einem Neubau, insb. eines Mehrfamilienhauses oder eines Sonderbaus, muss ein Bauleiter, der den Vorgaben der VDI-Richtlinie 4700 Blatt 1 gerecht wird,...

mehr
Ausgabe 03/2024

Rechtsanwaltskanzlei Ecovis rät: Vorsicht bei Messenger-Diensten

Versand von Mängelrügen per E-Mail statt per WhatsApp

Nicht selten besprechen am Bau beteiligte Personen Einzelheiten auch über WhatsApp. Das Oberlandesgericht Frankfurt musste nun entscheiden, ob die Zustellung einer Mängelrüge per Messenger-Dienst bei...

mehr
Ausgabe 1-2/2024

Technisch auf dem Laufenden sein

Planerhaftung am konkreten Fall erläutert

Der nachfolgende Beitrag befasst sich mit einem vom Gericht entschiedenen Fall, bei dem es um die Haftung des Planers für Planungs- und Überwachungsfehler ging.

mehr
Ausgabe 1-2/2024

Das aktuelle Baurechtsurteil

Werkmangel trotz funktionsfähigem Werk?

Kann ein Werk mangelhaft sein, das seine nach dem Vertrag vorausgesetzte Funktion erfüllt? Ja, jedenfalls im Rechtssinne, wie der folgende Fall zeigt und vom Oberlandesgericht Schleswig, Urteil vom...

mehr

Dachgeschossausbau in Berlin noch öfter genehmigungsfrei

Um das Ziel zur Schaffung von Wohnraum in Berlin erfüllen zu können und der Überlastung von Behörden entgegenzuwirken, hat der Berliner Senat am 26. September 2023 die Bauordnung für Berlin (BauOBln)...

mehr
Ausgabe 12/2023

Das aktuelle Baurechtsurteil

Ein Dach für lau dank Verbraucherwiderruf

In bestimmten Situationen besteht auch bei Werkverträgen ein Widerrufsrecht des Kunden. Darüber muss der Kunde korrekt belehrt werden, ansonsten können sich bittere und im Einzelfall durchaus auch...

mehr