Systemtrenner

Zuverlässiger Schutz durch eine bewährte Technik

Mit der Veröffentlichung der DIN EN 1717 im Jahre 2001 [1] haben sich in Europa die Gepflogenheiten bei der Sicherung der Trinkwassergüte verändert. Viele gewohnte Vorgehensweisen, die vor Jahrzehnten mit der DIN 1988-4 [2] etabliert wurden, sind heute als veraltet anzusehen. Sie haben, den aktuellen Erkenntnissen aus Forschung und technischer Entwicklung folgend, weitreichenderen Anforderungen Platz machen müssen.

Seit jeher wurden in Deutschland Flüssigkeiten in fünf Kategorien eingeteilt und es war klar geregelt, welche der zehn damals gebräuchlichen Sicherungsarmaturen bis zu welcher Wasserklasse das Trinkwasser gegen Rückfließen, Rücksaugen oder Rückdrücken absichern konnte (Tabelle 1). Kurzzeitig konnte man davon abweichend minderwertiger absichern: Wenn der kurzzeitige Anschluss nicht länger als einen Arbeitstag lang bestand und für diese maximal 8 h unter ständiger Überwachung stand, dann durfte man auch Flüssigkeiten der Klassen 3 und 4 temporär mit einem Rückflussverhinderer anschließen....

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-03 Für den Rundum-Schutz

Heizungsvollautomat

Den Kern des Heizungsvollautomaten von SYR bildet das Leckageschutzmodul mit Klartextdisplay. Diese integrierte Absicherung beugt Wasser- sowie Folgeschäden vor und überwacht gleichzeitig...

mehr
Ausgabe 2012-09 Sicheres Trinkwasser

Systemtrenner

Der einfach nachrüstbare Systemtrenner „BA295STN“ von Honeywell schafft eine zuverlässi­ge Trennung von Trink- und Nichttrinkwasser. Vor allem im Haus­halt ist der Einsatz eines Systemtrenners...

mehr
Ausgabe 2012-04 Trinkwasserschutz

Sicher trennen

Damit Trinkwasser stets sauber und hygienisch einwandfrei ­– und somit gesundheitlich unbedenklich – bleibt, muss es in den Leitungen der Trinkwasseranlagen geschützt werden. Honeywell bietet...

mehr
Ausgabe 2014-7-8 Für Gebäude

Systemtrenner-Auslaufventil

Innerhalb der Gebäudeinstalla­tion ist nach § 17 TrinkwV sicher­zustellen, dass Trinkwasser nicht mit Flüssigkeiten in Verbindung kommt, die schädlich für die Gesundheit sein können. Ein...

mehr
Ausgabe 2012-04 Automatische Füllarmatur

Mit Systemtrenner

Laut Vorgaben der novellierten TVO müssen an eine Trinkwasserinstallation angeschlossene Apparate mit einer Sicherheitseinrichtung nach DIN EN 1717 ausgerüstet sein. So soll verhin­dert werden,...

mehr