Mit zwei Wasserstrecken universell einsetzbar

Spülstation

In weit verzweigten Trinkwasseranlagen sind Stagnation und kritische Temperaturbereiche das größte Risiko für die Trinkwasserhygiene. Viega-Spül­stationen mit „Hygiene+“-Funktion unterstützen automatisch den bestimmungsgemäßen Betrieb und damit den bedarfsgerechten Wasseraustausch. Die neue Generation der Spülstationen ist mit zwei Wasserstrecken nicht nur als Kalt-/Warm-Station, sondern auch als Kalt-/Kalt- oder Warm-/Warm-Spülvariante einzusetzen. Die Inbetriebnahme erfolgt aufgrund neuer Steuerungselektronik entweder mit den Grundeinstellungen über ein Display direkt am Gerät oder im erweiterten Modus über eine Web-Applikation mit intuitiver Bedienoberfläche.

Viega Sanitär- und Heizungssysteme

57428 Attendorn

+49 2722 610

www.viega.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-05 Für bestimmungsgemäßen Betrieb

Spülstation

In vielen Gebäuden wie Schulen oder Hotels sind längere Nutzungsunterbrechungen von Trinkwasserinstallationen kaum auszuschließen. Für diese Fälle hat Viega die Spülstation mit...

mehr
Ausgabe 2016-09 Für die Trinkwasserhygiene

Spülsystem

Mit „Smatrix Aqua Plus“ präsentierte Uponor ein Hygienespülsystem für die gesamte Trinkwasserinstallation, mit dem auch mehrere Gebäude gleichzeitig überwacht werden können. Mit nur drei...

mehr
Ausgabe 2018-11 Für Trinkwassersysteme

Hygiene-Spülstation

Die „Regudrain“ Hygiene-Spülstation verhindert eine Stagnation des warmen und kalten Trinkwassers in Leitungsabschnitten, die nicht ausreichend durchströmt werden. So kann einem...

mehr
Ausgabe 2017-10 Für Trinkwassersysteme

Spülstation

Die Hygiene-Spülstation „Regudrain“ von Oventrop verhindert eine Stagnation des warmen und kalten Trinkwassers in nicht ausreichend durchströmten Leitungsabschnitten. So kann einem...

mehr
Ausgabe 2013-03 Erhalt der Trinkwassergüte

Das Viega-Seminarprogramm

Ein zentrales Thema des Schulungsprogramms von Viega 2013 ist der „Erhalt der Trink­wassergüte“ mit den aktuellen Änderungen der Trinkwasserverordnung. Auf besonders großes Interesse stießen in...

mehr