Kostenloses Whitepaper zu Anforderungen des GEG 2024 an die Gebäudeautomation

Erläuterung der gesetzlichen Vorgaben und Handlungsempfehlungen


Bild: IGT Institut für Gebäudetechnologie

Bild: IGT Institut für Gebäudetechnologie
Anfang September 2023 wurde im Deutschen Bundestag der Gesetzesbeschluss zur Änderung des GEG (Gebäudeenergiegesetz) beschlossen. Dort sind einige Mindestanforderungen an die Gebäudeautomation im Nichtwohngebäude enthalten. Nach Paragraph 71a müssen neue sowie bereits bestehende Nichtwohngebäude mit einem Gebäudeautomationssystem des Grades B oder besser ausgestattet sein. Zusätzlich wird vorgeschrieben, dass Systeme bis Ende 2024 herstellerübergreifend miteinander kommunizieren können. In seinem aktuellen „Tipp des Monats“ stellt das Institut für Gebäudetechnologie (IGT) ein konkretes Whitepaper mit einer genaueren Analyse der Anforderungen sowie entsprechenden Handlungsempfehlungen vor. Das kostenlose Whitepaper kann auf der Webseite des IGT heruntergeladen werden. Dort ist auch eine markierte Version vom Gesetzesbeschluss des GEG 2024 vorzufinden.

Die wichtigsten Anforderungen des GEG 2024 bezüglich der Gebäudeautomation zusammengefasst:

  • Nichtwohngebäude, die neu zu errichten sind, müssen mit einem Gebäudeautomationssystem des Grades B oder besser ausgestattet werden
  • Nichtwohngebäude, die bereits im Bestand und mit einer Heizung oder Klimaanlage von über 290 kW ausgestattet sind, müssen bis Ende 2024 mit einem Gebäudeautomatisierungssystem des Grades B oder besser sowie einer Energieüberwachungstechnik ausgestattet werden
  • Nichtwohngebäude, die bereits im Bestand und mit einem bestehenden Gebäudeautomatisierungssystem ausgestattet sind, müssen bis Ende 2024 im Stande sein, herstellerübergreifend zu kommunizieren

Thematisch passende Artikel:

Rückenwind für die Gebäudeautomation durch das GEG

Der VDMA-Fachverband Automation + Management für Haus + Gebäude (AMG) traf sich am 13. Oktober 2023 in Hamburg zur nun alle vier Jahre stattfindenden Mitgliederversammlung. Die Veranstaltung diente...

mehr

TGA-Verbände: Bundesrat schafft Planungssicherheit beim GEG

Novelle des Gebäudeenergiegesetzes passiert Bundesrat

Der Bundesrat hat am heutigen Freitag, 29.9.2023, entschieden, zur Novelle des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) den Vermittlungsausschuss nicht anzurufen. Dazu erklärt Frank Ernst, Geschäftsführer des...

mehr
12/2023

Gebäudeautomation nun im GEG

Anforderung des neuen GEG 2024

Am 19. Oktober 2023 wurden die Änderungen des GEG im Bundesanzeiger veröffentlicht, sie treten am 1. Januar 2024 in Kraft. Zum besseren Verständnis des GEG ist es wichtig, die Querbezüge zwischen...

mehr

Energieeffizienz und Gebäudeautomation im Fokus

Auf der Messe für Licht und Gebäudetechnik, die vom 3. bis 8. März 2024 auf dem Frankfurter Messegelände stattfindet, gibt es vielfältige Angebote an Events, Fachvorträgen und Führungen bei...

mehr

GEG-Novelle: BWP appelliert an die Bundesregierung

Gemeinsamer Brief verschiedener Verbände

Dass der bereits seit über einem Monat vorliegende Gesetzentwurf zum Gebäudeenergiegesetz in dieser Woche abermals nicht in die erste Lesung geht, löst beim Bundesverband Wärmepumpe Unverständnis...

mehr