Mitgliederversammlung VDMA-Fachverband AMG: Wahlen, GEG und neue Kampagne

Rückenwind für die Gebäudeautomation durch das GEG

Der VDMA-Fachverband Automation + Management für Haus + Gebäude (AMG) traf sich am 13. Oktober 2023 in Hamburg zur nun alle vier Jahre stattfindenden Mitgliederversammlung. Die Veranstaltung diente der Abstimmung über die strategischen Themen des Fachverban­des, der Wahl des neuen Vorstands und bot zugleich einen Blick auf die vergangenen und anstehenden Aktivitäten des Fachverbandes.

Ein Kernthema der Mitgliederversammlung war die Novelle des Gebäudeenergiegesetzes (GEG). Die Neuerungen im GEG bezüglich der Gebäudeautomation, welche am 1. Januar 2024 in Kraft treten, bedeuten trotz signifikanter Änderungen Rückenwind für die Automationsbranche, heißt es beim Fachverband VDMA. Die Funktionen, um für größere Nichtwohngebäude ab 2025 Funktionen wie die Erfassung, Protokollierung, Analyse und Benchmarking energierelevanter Daten sowie die Nutzung standardisierter Kommunikationsprotokolle für Bestand und Neubau umzusetzen, seien mit heutiger Technologie bereits verfügbar. Das Volumen, das die Nachrüstung im Gebäudebestand allein in Deutschland ausmacht, wird auf rund 14 Mrd. Euro geschätzt. Der VDMA erarbeitet nun eine Strategie, wie das GEG in Bezug auf die Gebäudeautomation in der Praxis effizient umgesetzt werden kann.

Der neu gewählte Vorstand mit Geschäftsführung des VDMA FV AMG auf der Mitgliederversammlung 2023 in Hamburg.
Bild: tab

Der neu gewählte Vorstand mit Geschäftsführung des VDMA FV AMG auf der Mitgliederversammlung 2023 in Hamburg.
Bild: tab
Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden turnusmäßig die Wahlen zum Vorstand des Fachverbandes für die kommenden 4 Jahre abgehalten. In den Vorstand wurden folgende Personen gewählt:

  • Marc Boebé, Belimo Stellantriebe GmbH
  • Karl Heinz Belser, Johnson Controls Systems & Services GmbH
  • Heike Dirmeier, Oppermann Regelgeräte GmbH
  • Martin Hardenfels, WAGO GmbH & Co. KG
  • Rainer Haueis, Siemens AG
  • Markus Hettig, Schneider Electric GmbH
  • Mario Lieder, Johnson Controls Systems & Services GmbH
  • Werner Ottilinger, Sauter-Cumulus GmbH (Vorsitzender)
  • Stefan Pfützer, SBC Deutschland GmbH
  • Meinolf Rath, IMI Hydronic Engineering Deutschland
  • Marion Walther, Siemens AG
  • Michael van Well, Kieback & Peter GmbH & Co. KG (Stv. Vorsitzender)
  • Martin Zährl, Siemens AG

Kampagne „Gebäudeautomation. Die Branche. Der Maßstab.“

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde die Kampagne „Gebäudeautomation. Die Branche. Der Maßstab.“ vorgestellt (v. l.): Werner Ottilinger (Vorsitzender des Vorstands VDMA FV AMG), Dr. Peter Hug (Geschäftsführer VDMA FV AMG) und Michael van Well (stellvertretender Vorsitzender des Vorstands VDMA FV AMG).
Bild: Bildschön/Uwe Böhm

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde die Kampagne „Gebäudeautomation. Die Branche. Der Maßstab.“ vorgestellt (v. l.): Werner Ottilinger (Vorsitzender des Vorstands VDMA FV AMG), Dr. Peter Hug (Geschäftsführer VDMA FV AMG) und Michael van Well (stellvertretender Vorsitzender des Vorstands VDMA FV AMG).
Bild: Bildschön/Uwe Böhm
Neben der Wahl wurde auch die Initiative „Gebäudeautomation. Die Branche. Der Maßstab.“ seitens der VDMA Services GmbH vorgestellt. Die Kampagne befasst sich mit zentralen Fragen aus den Bereichen Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung, Digitalisierung und Zukunftstechnologien, Komfort und Flexibilität sowie Gesetze und Normen. „Mit dieser breit angelegten Informationskampagne stellen wir dar, warum die Gebäudeautomation ein zentraler Baustein für die Digitalisierung und Nachhaltigkeit von Gewerbeimmobilien ist. Herzstück der Maßnahmen ist das neue Branchenportal, das aktuell und umfassend zu allen Bereichen der Schlüsseltechnologie informiert“, erläutert Dr. Peter Hug, Geschäftsführer des VDMA FV AMG. Werner Ottilinger, Vorsitzender des Vorstands VDMA FV AMG, ergänzt: „Die Gebäudeautomation muss in der Politik wie auch in der öffentlichen Wahrnehmung den Stellenwert bekommen, der ihr zusteht und der die Notwendigkeit herausstellt, dass ohne Gebäudeautomation eine Dekarbonisierung der Immobilien bis 2050 nicht möglich sein wird.“ Die Kampagne ist unter www.massstab-ga.de zu finden.

Gebäudeautomation als Schlüsseltechnologie für Energieeffizienz und Dekarbonisierung

Besonders in Gewerbe- und Industriebauten lassen sich durch die Nachrüstung von Systemen zur Gebäudeautomatisierung im Durchschnitt über 40 % thermische und bis zu 25 % elektrische Energie einsparen. Eine Studie von Waide Strategic Efficiency kommt für den Fall, dass die Anforderungen der Gebäudeautomation der EPBD 2018 (Energy Performance of Buildings Directive) im Nichtwohngebäudesektor umgesetzt werden, auf Einsparungen an Primärenergie von europaweit jährlich 14 %. Und das, ohne sich beispielsweise bei Heizungsanlagen auf eine Technologie oder einen Energieträger festzulegen.

Mit moderner Gebäudeautomation wird die technische Ausrüstung einer Immobilie wie Heizung, Lüftung, Warmwasser, Licht und Beschattung zu einem digitalen Gesamtsystem vereint und bedarfsgerecht integriert überwacht, gesteuert und optimiert. Durch die Digitalisierung und das automatisierte Erfassen, Aufzeichnen und Auswerten der Daten erfüllen die Gebäude so auch die Vorgaben des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) zur Protokollierung und Analyse des Verbrauchs und der Emission aller gebäudetechnischen Systeme.

Thematisch passende Artikel:

VDMA Fachverband AMG wählt neuen Vorstand

Uwe Großmann ist Vorsitzender
Karl Heinz Belser, Stefan Pf?tzer, Thomas Reichelt, Franz Albicker, Werner Ottilinger, Mario Lieder, J?rgen Metzler, Heinz-Eckard Beele, Roland Schweikardt, Heike Dirmeier, Reiner Pfliegensd?rfer, Martin Z?hrl, Michael Schmidt, Uwe Gro?mann, Hans Symanczi

Der VDMA Fachverband Automation + Management für Haus + Gebäude (AMG) traf sich am 15. Juni 2016 in Warnemünde zur alle drei Jahre stattfindenden Mitgliederversammlung. Die Veranstaltung diente...

mehr

Neu gewählter Vorstand des Fachverbands AMG im VDMA

Am 10. und 11. Juni 2010 traf sich der Fachverband Automation + Management für Haus + Gebäude im VDMA in Weimar zur im dreijährigen Turnus stattfindenden Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen...

mehr

Mitgliederversammlung des VDMA AMG 2013

Neuer Vorstand gewählt
Vorstand des VDMA AMG 2013

Der Fachverband Automation + Management für Haus + Gebäude (AMG) im VDMA, Frankfurt, wählte auf seiner Mitgliederversammlung am 10. Mai 2013 in Telfs einen neuen Vorstand. Als...

mehr

Statement des VDMA AMG

Energiemanagement in der Gebäudeautomation

„Was man nicht messen kann, kann man nicht lenken" ist eine Aussage von Peter Drucker (1909 bis 2005) einem Pionier der modernen Managementlehre. „Dies kann man nur unterstreichen“, sagt Dr....

mehr
11/2019 VDMA-Fachverband AMG

BIM, IoT und Politik

Der VDMA-Fachverband Auto­mation + Management für Haus + Gebäude (AMG) traf sich am 13. September 2019 in Wiesbaden zur alle drei Jahre stattfinden­den Mitgliederversammlung. Die Veranstaltung...

mehr