Verpflichtung zur Beachtung der DIN

Die Nichteinhaltung der einschlägigen DIN zieht die widerlegbare Vermutung eines Verstoßes gegen die allgemein anerkannten Regeln der Technik und damit eines Werkmangels nach sich, wobei dem Auftragnehmer der Nachweis offen steht, dass gleichwohl ein Mangel der Werkleistung nicht gegeben ist. Diese Auffassung hat das Oberlandesgericht Oldenburg im Urteil vom 18. Juni 200912 U 164/08 – vertreten.

In dem konkreten Fall kam es darauf an, was nach dem Wortlaut der einschlägigen DIN bei Erbringung der Werkleistung erforderlich war.

Die Vermutung eines Verstoßes gegen die allgemein anerkannten Regeln der Technik infolge einer Nichteinhaltung der Anforderungen der DIN gilt indessen als widerlegt, wenn die in der DIN vorgegebene Maßnahme für die Erbringung einer mangelfreien Leistung nicht erforderlich gewesen ist.

Dr. Otto

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 12/2017

Der aktuelle Fall

Abweichung von den a.a.R.d.T.

In der Praxis kommt es vor, dass ein von einem Werkunternehmer erstelltes Werk zwar nicht der DIN entspricht, jedoch funktionstauglich ist. In diesem Falle stellt sich die Frage, ob der Auftraggeber...

mehr
Ausgabe 05/2014

Gibt es ungeschriebene anerkannte Regeln der Technik?

Bei der Ausführung von Werkleis­tungen spielen die anerkannten Regeln der Technik eine wesentliche Rolle. Entspricht das vom Auftragnehmer hergestellte Werk nicht den anerkannten Regeln der Technik,...

mehr
Ausgabe 7-8/2014 Feststellungen erfassen, Berichte drucken, Effizienz steigern

App für Bausachverständige und Bauleiter

Die App „Bau-Printz“ ist für die zügige und fachgerechte Mängelerfassung auf der Baustelle konzipiert und in der Praxis erprobt. Datenerfassung und Berichterstellung können effizient...

mehr
Ausgabe 02/2018

Wer trägt das Risiko?

Änderung der allgemein anerkannten Regeln der Technik

Zum Fall Die Klägerin verlangt von der Beklagten einen Vorschuss zur Mängelbeseitigung. Die Beklagte sollte zu einem Festpreis von 770.000 € netto mehrere Pultdachhallen in Stahlkonstruktion...

mehr
Ausgabe 06/2012

Anerkannte Regeln der Technik

Zur Einhaltung der DIN

Als es zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer um die Mangelhaftigkeit einer Werkleistung ging, behauptete der Auftraggeber, die maßgeblichen DIN wären nicht beachtet worden. Allerdings war die...

mehr