Thermische Simulation für die Planung

Anwendung für integrale Gebäudekonzepte

Die thermische Gebäudesimulation in der TGA-Planung garantiert nicht nur optimalen Komfort in Gebäuden, sondern senkt durch verbesserte Planung auch die betriebswirtschaftlichen Kosten. Speziell bei Büro- und Verwaltungsgebäuden ist sie die Grundlage einer integrierten Planung der Gebäudetechnik und ein Werkzeug, diese optimal an den Bedarf anzupassen. Weiterhin ist sie die Basis für Zertifizierungen nach LEED oder DGNB.

Bereits in der frühen Pla­nungs­phase können durch die thermische Gebäudesimulation detaillierte Aussagen zum thermischen Verhalten des Gebäudes getroffen werden, um im Zusammenspiel aller Gewerke dieses energetisch zu optimieren. Des Weiteren dient die thermische Gebäudesimulation als Planungsunterstützung bei der Entwicklung von energieeffizienten Gebäudekonzepten, die einem hohen Anspruch an den Nutzungskomfort gerecht werden sollen.

Hintergrund

Besonders bei der Planung von technischen Anlagen zur Klimatisierung führen statische Berechnungen oft zu überhöhten Anlagenleistungen, die...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-02 Dynamisch simulieren

Gebäudesimulationsprogramm

„IDA ICE“ (Indoor Climate and Energy) ist ein Programm zur detaillierten, dynamischen Simulation von Gebäuden. Über die Bedieneroberfläche kann ein Gebäudemodell effizient eingelesen oder neu...

mehr

VDI 6020

Rechenverfahren zur instationären thermisch-energetischen Gebäudesimulation

Mit einer thermisch-energetischen Gebäudesimulation lässt sich in einer frühen Phase der Bauplanung die thermische Behaglichkeit und die energetische Funktionsfähigkeit des Gebäudes und der...

mehr
Ausgabe 2016-02 Für Bauteile und Gebäude

Hygrothermische Simulation

Mit „WUFI Pro 6.0“ setzt sich die 20-jährige Erfolgsgeschichte einer etablierten Software fort. Das Programm macht die Grundprinzipien und Wechselwirkungen beim Wärme- und Feuchtetransport von...

mehr

Kampmann GmbH ist GreenBuilding-Unterstützer

Als erster deutscher Hersteller erlangte die Kampmann GmbH (www.kampmann.de) für Heizung, Kühlung und Lüftung von der EU-Kommission den Titel des „Endorser in GreenBuilding“. Damit verpflichtet...

mehr
Ausgabe 2012-11

Wetterprognosen senken Energiekosten

Erfahrungen aus einem Pilotprojekt beim BLB NRW

Konventionelle Regelungstechnik arbeitet in der Regel mit Außentemperaturfühlern. Wird es draußen kälter, springt die Heizung an – selbst wenn Wände und Geschossdecken nach stundenlangem...

mehr