Sinn und Unsinn der Wärmerückgewinnung

Wirtschaftlichkeit muss gegeben sein

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) 2009 regelt den Einsatz der Wärmerückgewinnung in RLT-Anlagen. Nach § 15 sind Wärmerückgewinnungsanlagen einzusetzen beim Einbau von Klimaanlagen mit einer Nennleistung für den Kältebedarf von mehr als 12 kW und raumlufttechnischen Anlagen, die für einen Volumenstrom der Zuluft von wenigstens 4000 m3/h ausgelegt sind. Dagegen kann laut § 1 bei Anlagen für Produktionsprozesse auf die Wärmerückgewinnung verzichtet werden, da diese Produktionsprozesse nicht Gegenstand der Verordnung sind. Die Praxis zeigt, dass ein unkritisches Anwenden dieser Regelungen von Nachteil ist.

Es werden drei Beispiele erläutert, in denen die Forderungen der EnEV konträr zu energieoptimierten wirtschaftlichen Lösungen stehen.

Beispiel 1: Wärmerückgewinnung für Be- und Entlüftungsanlagen einer Rohbauhalle der Automobilindustrie mit Schweißrauchabsaugungen

Ein Automobilhersteller errichtete eine neue Karosseriebauhalle mit einer Fläche von ca. 34 000 m2. Diese Halle wird be- und entlüftet mit einer Luftleistung von 855 000 m3/h, die in 19 Kastengeräten mit jeweils 45 000 m3/h aufbereitet wird. In der Halle befindet sich eine große Anzahl von Schweißautomaten, deren Schweißrauch...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-03 Anlagenschemata zum „Zusammenblättern“

Aktualisierte Konfiguratoren

Wer sich mit der Energieeffizienz von Gebäuden befasst, kommt nicht um Anlagenschemata herum. Diese repräsentieren in graphischer Form den Aufbau von Heizungs-, Lüftungs- oder Klimaanlagen. Also...

mehr
Ausgabe 2017-7-8 Mit hohem Wärmebereitstellungsgrad

Wohnungslüftungsgerät

Das Wohnungslüftungsgerät „Save VTR 300/B“ von System­air bietet einen Wärmebereitstellungsgrad von bis zu 80 %. Der eingebaute Rotationswärmeübertrager wird zur Wärme­rückgewinnung im...

mehr
Ausgabe 2022-03 Optimal abgestimmte Abluftsysteme

Dezentrale Lüftung mit WRG

Damit die Wärme im Raum bleibt, aber stets gesunde, frische Luft ein gutes Wohnklima schafft, gibt es von Vallox – auch für den nachträglichen Einbau – das passende dezentrale Lüftungssys­tem...

mehr
Ausgabe 2010-09

ZVKKW-VRF-Symposium

12. Oktober 2010 Nürnberg Ein ZVKKW-Symposium zum Thema „Die Luft-Luft-Wärmepumpe (VRF) zur Beheizung und Klimatisierung von Gewerbeimmobilien“ findet am Vortag der Fachmesse Chillventa im...

mehr
Ausgabe 2010-05

Abluftreinigung mit WRG

Gesetzlich festgelegte Grenzwerte veranlassen Unternehmen, Anlagen installieren zu lassen, welche die Abluft reinigen, um der europäischen VOC-Richtlinie sowie den Anforderungen der TA-Luft und der...

mehr