Neue VDI-Richtlinie zu BIM-Daten im Gebäudebetrieb

Anwendung der BIM-Methode aus Sicht der Nutzungs- und Betriebsphase


Bild: Clipdealer

Bild: Clipdealer
Der Betrieb stellt im Lebenszyklus eines Bauwerks die längste und kostenintensivste Phase dar. Die Verfügbarkeit eines digitalen Gebäudemodells während der Nutzungsphase eines Bauwerks sei daher hinsichtlich Kosten, Ressourceneinsatz und Qualität von enormer Bedeutung, erklärt der VDI. Damit die richtigen Informationen im BIM-Modell (Building Information Modeling) verfügbar sind und gepflegt werden können, sei es unabdingbar, dass die am Betrieb beteiligten Personen bereits in den ersten Planungsphasen mit einbezogen werden.

Die Richtlinie VDI 2552 Blatt 6 E biete eine wertvolle Hilfestellung für alle Beteiligten. Sie zeigt Zusammenhänge auf und ermögliche so kooperatives, nachhaltiges Handeln. Orientierend am Leistungsspektrum der GEFMA 100, wurde eine Hilfestellung zur Formulierung der Anforderungen bei der Nutzung der BIM-Methode aus Sicht der Nutzungs- und Betriebsphase geschaffen.

Die Richtlinie VDI 2552 Blatt 6 E „Building Information Modeling – Betrieb“ ist im Juni 2023 als Entwurf erschienen und kann für ab 73,80 EUR beim Beuth Verlag (Telefon: +49 30 2601-2260) bestellt werden. Einsprüche zum Entwurf können über das elektronische Einspruchsportal oder eine E-Mail an die herausgebende Gesellschaft () eingereicht werden. Die Einspruchsfrist endet am 30.11.2023. VDI-Mitglieder erhalten 10 % Preisvorteil auf alle VDI-Richtlinien.


Thematisch passende Artikel:

BIM Deutschland veröffentlicht neue kostenfreie BIM-Handbücher

Arbeitshilfen zu BIM für Bundesbauten

Das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) und das Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) haben unter dem Titel „BIM für Bundesbauten“ sechs neue BIM-Handbücher...

mehr

VDI-Entwurf zur Entrauchung von Garagen

Einsprüche möglich bis Ende August

Entrauchungsanlagen von Garagen sollen im Brandfall Personen und Sachgüter schützen sowie die Brandbekämpfung der Feuerwehr unterstützen. Die Richtlinie VDI 2053 Blatt 2 Entwurf „Raumlufttechnik...

mehr

Waterkotte: Schulungen für VDI 4645

Vom VDI zugelassene Referenten vermitteln Fachwissen

Waterkotte hat die Anzahl der Schulungstermine für die Qualifizierung nach VDI 4645 aufgestockt. Der Wärmepumpenhersteller ist offizieller Schulungspartner des VDI und führt nach dessen...

mehr

Seminare zur VDI-Richtlinie 6044

Planer erhalten dena-Fortbildungspunkte

Um Korrosionsproblemen in Kalt- und Kühlwasserkreisläufen vorzubeugen, gibt die neue VDI-Richtlinie 6044 seit dem 01. April 2023 konkrete Richtwerte für Füll-, Ergänzungs- und Umlaufwasser vor....

mehr

IGT informiert zur VDI 3814 für Gebäudeautomation

Zusammenfassung der Checkliste im „Tipp des Monats“

Der aktuelle „Tipp des Monats“ des Instituts für Gebäudetechnologie widmet sich der Checkliste im Blatt 2.2. der VDI 3814. Die VDI 3814 ist die zentrale Richtlinie zur Konzeption, Planung,...

mehr