Unzulässige Fettfilter

Eine Untersuchung der Firma Rentschler Reven (www.reven.de)brachte ein alarmierendes Ergebnis zu Tage: Gut 80 % aller Dunstabzugshauben in Großküchen entsprechen nicht dem Stand der Technik. Sie sind oft mit unzulässigen Fettfiltern aus Aluminium-Gestrick ausgerüstet, die nicht flammendurchschlagsicher sind. Das steht im Widerspruch zur Neufassung der VDI-Richtlinie 2052 (Raumlufttechnische Anlagen für Küchen), die seit 2006 in Kraft ist. Auch Prallblechabscheider sind nicht flammendurchschlagsicher, allenfalls flammhemmend.

Reven empfiehlt daher die Nachrüstung mit Fettabschei­dern aus Edelstahl, die ein entsprechendes Prüfzeichen (TÜV oder UL) haben. Aufgrund der ge­normten Abmessungen erfordert der Austausch nur wenige Hand­griffe. Moderne Abscheider arbeiten nach dem Zyklonprinzip: Sie schleu­dern durch wiederholte Luft­umlenkung die Fettpartikel aus und reinigen sich so – im Ge­gen­satz zum Filter – von selbst. Das Öl fließt an den polierten Lamellen in die Sammelrinne ab. Der Abluftkanal bleibt trocken und fettfrei,. Planer sollten schon aus Haftungsgründen darauf achten.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-06 Geregelter Abzug

Smarte Drehzahlregelung

Dunstabzugshauben und Lüftungsdecken führen nicht nur den Kochwrasen und die verbrauchte Raumluft ab, sie versorgen zugleich die Küche mit frischer, sauerstoffreicher Außenluft. Mit einer smarten...

mehr
Ausgabe 2016-02 Küchenbrand

Flammenüberschlag vermeiden

Ein Fettbrand in der Küche des Gasthofes „Weißer Schwan“ im fränkischen Rückersdorf fackelte Ende 2015 fast das gesamte Gebäude ab. Der Brandfall unterstreicht erneut, wie wichtig...

mehr