Automatische Anpassung der Anlagenkennlinie

Software für Heizungspumpen

KSB hat für die Heizungsumwälz­pumpen der Baureihen „Calio“ und „Calio S“ die Funktion „Dynamic Control“ entwickelt. Dahinter verbirgt sich ein smartes Programm, mit dessen Hilfe sich die Leistungsaufnahme der Pumpen um bis zu 20 % gegenüber herkömmlich geregelten Aggregaten reduzieren lässt. 

Moderne Umwälzpumpen verändern ihre Drehzahl in Abhängigkeit vom aktuell vorliegenden Bedarf. Dabei stellen sie ihren Förderstrom und ihre Förderhöhe anhand eines Algorithmus so ein, dass sich ihr Betriebspunkt entlang einer programmierten Regelkurve verschiebt. Die minimale Anlagenkennlinie beschreibt den Rohrleitungswiderstand, wenn alle Thermostatventile vollständig geöffnet sind. Da die minimale Anlagen­kennlinie meist nicht bekannt ist, stellt der Planer die Regelkurve bei herkömmlichen Systemen so ein, dass sie deutlich oberhalb der minimalen Anlagenkennlinie liegt. Damit wird Energie verschenkt, und es können störende Geräusche an den Thermostatventilen der Heizkörper entstehen.

„Dynamic Control“ verschiebt den Betriebspunkt ausgehend von der aktuell gewählten Regelkurve so lange nach unten, bis die minimale Anlagen­kennlinie erreicht ist. Sollte letztere unterschritten werden, so erkennt dies der Algorithmus und schaltet die Pumpe zurück auf die Ursprungs­regelkurve, um eine ausreichende Versorgung sicherzustellen. Das Erkennen der minimalen Anlagenkennlinie aus dem Signal des Förderstroms ist so sicher, dass eine Unterversorgung ausgeschlossen ist.

Da die Umsetzung rein softwarebasiert ist, entstehen keine zusätzlichen Kosten durch weitere Sensoren oder Aktoren. Alle notwendigen Informationen ermittelt die Pumpe automatisch aus ihren internen Signalen.

KSB SE & Co. KGaA

67227 Frankenthal

+49 6233 860

info@ksb.com

www.ksb.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-05 Schnelle und sichere Einstellung

Hocheffizienzpumpen

Die KSB AG hat die jüngsten Generationen ihrer hocheffizienten Umwälzpumpen der Baureihen „Calio S“ und „Calio Therm S“ vorgestellt. Alle Pumpen besitzen einen neu entwickelten...

mehr
Ausgabe 2016-04 Mit Flanschanschluss

Heizungsumwälzpumpen

Einen besonderen Schwerpunkt bei Xylem nehmen die hocheffizienten Umwälzpumpen mit Flanschanschluss für Heizung, Klima/Kühlung und Trinkwasser der Baureihen Lowara „Ecocirc XL“ und „Ecocirc XL...

mehr
Ausgabe 2013-04

Umwälzpumpen für TGA-Anwendungen

Pumpenkompetenz im handlichen Format

Zur Messe ISH 2013 präsentierte KSB die Nassläuferpumpen „Calio“ und „Calio S“ für die Heizungs-, Kälte- und Klimatechnik. Nach dem Motto „Große Kompetenz – jetzt auch in klein“...

mehr
Ausgabe 2016-05 Für warmes Trinkwasser

Zirkulationspumpen

Die Zirkulationspumpen der Baureihe „Calio-Therm S NC“ sind als wartungsfreie Nassläufer­pumpen für die Förderung von Trinkwasser in geschlossenen Kreisläufen, wie sie in Ein- und...

mehr
Ausgabe 2010-03

Schwimmbad-Umwälzpumpen

Mit der Baureihe „Filtra N“ stellt KSB eine neue Generation ihrer bewährten Schwimmbad-Umwälzpumpen vor. Die selbstansaugenden Blockpumpen können bis zu 36 m3/h umwälzen. Die maximale...

mehr