Mit Schwerkraft entwässern

Freispiegelentwässerung flacher Dächer

Die Freispiegelentwässerung gilt als Klassiker. Im Gefälle verlegt, ist sie das herkömmliche – und seit Jahrzehnten bewährte – System zur innenliegenden Entwässerung von Flachdächern. Aber worauf ist besonders zu achten? Und wie vermeidet man Fehlerquellen, die zu Reklamationen führen können?

Auf dem überwiegenden Teil der deutschen Flachdächer schafft eine Freispiegelentwässerung den Regen vom Dach. Geregelt wird sie durch die DIN EN 12056 Teil 3 und die DIN 1986 Teil 100. Eine Freispiegelanlage entwässert über viele Gullys und ein im Gefälle verlegtes Rohrleitungssystem. Die erforderliche Notentwässerung führt auch hier auf schadlos überflutbare Flächen. 

Entwässerung im Gefälle

Ein Kennzeichen der innenliegenden Hauptentwässerung ist, dass die angeschlossenen Rohrleitungen im Gefälle verlegt sind. Die Anlage arbeitet nach dem Schwerkraftprinzip mit einer Teilfüllung der Rohre,...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-06

Regenentwässerung bei Dachbegrünung

Planungsgrundlagen nach DIN EN 12056-3 und DIN 1988-100

Regelwerke und Geltungsbereiche Bei der Planung, Ausführung und Pflege von Dachbegrünungen müssen die Anforderungen der aktuellen „Dachbegrünungsrichtlinien“, Ausgabe 2018, umgesetzt werden....

mehr
Ausgabe 2010-02

Rückstau bei der Sanierung

Zur Modernisierung von Flachdachentwässerungsanlagen

Der Klimawandel ist mittlerweile auf deutschen Flachdächern angekommen. Gehörten Starkregenfälle früher zu den Wetterextremen, so tauchen sie heute mit Besorgnis erregender Regelmäßigkeit auf....

mehr
Ausgabe 2019-10

Flachdach-Druckentwässerung

Grundlagen für Berechnung und Auslegung

Allgemein Im Bereich der Flachdachentwässerung wird grundsätzlich zwischen zwei Systemen unter­schieden: a) der „Freispiegelentwässerung“ und b) der „Druckentwässerung“, die auch als...

mehr
Ausgabe 2011-11

DSS-Anlagen im Vergleich

Vorausdenken bei der Regenentwässerung

Bei Neubauvorhaben steht das Thema Wirtschaftlichkeit heute ganz oben auf der Prioritätenliste. Ein beachtenswerter Kostenminimierungsansatz ist dort zu finden, wo ihn viele nicht erwarten: bei der...

mehr
Ausgabe 2015-04

Mit Regen rechnen

Zur Auslegung von Flachdachentwässerungen

Regen wird immer häufiger nicht als Segen, sondern als Elementarereignis wahrge­nommen, dessen Folgen die Be­richterstattung in den Medien bestimmen. Der fachgerechten Berechnung und Auslegung von...

mehr