Klimageräte für Centeranbau der DFS

Abwärme aus Gestellräumen heizt neues Gebäude

Die Center der Deutschen Flugsicherung sind technisch hoch ausgerüstet; dadurch ist der Verbrauch an elektrischer Energie überdurchschnittlich hoch. Beim Centeranbau am Flughafen München schafften es Bauherr, Architekt und TGA-Planer, den spezifischen Energieverbrauch rund 30 % unter dem Anforderungswert der aktuellen EnEV und 15 % unter den verschärften Vorgaben des EEWärmeG zu halten. Das Kernstück des Energiekonzepts besteht aus Umluft- und Vollklimageräten, die mit einem Kreislauf-Verbund-Wärme-Kälterück­gewinnungs­system ausgerüstet sind. Eine Besonderheit: Auch die Rückkühlwerke sind als Lüftungsgeräte ausgeführt. Dadurch konnte auf ein separates Rückkühlbauwerk auf dem Dach verzichtet werden.

Gebäude und Einrichtungen der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) werden aufgrund ihres hohen Technikanteils sowie der langwierigen Planung, Entwicklung und Installation von neuen Flugsicherungssystemen über einen möglichst langen Zeitraum genutzt (Bild 1). Da nach Inbetriebnahme einer Radarkontrollzentrale – kurz Center genannt – jede Änderung, Erneuerung oder Komponentenaustausch an den Lotsentischen und deren Periphe­rie nur von Fachmonteuren mit einer luftfahrttechnischen Zulassung ausgeführt werden darf, strebt die DFS bei der Ausrüstung ihrer Center möglichst lange Standzeiten bei...

Das RLT-Schema finden Sie hier:

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-10 Wärmerückgewinnung und Abwärmenutzung

Betrieb von Kälteanlagen

Neben dem Ziel, ei­nen re­du­zier­ten CO2-Aus­stoß zu rea­li­sie­ren, wer­den die Be­trei­ber von Käl­te­an­la­gen be­son­ders durch stei­gende Ener­gie­preise zur...

mehr
Ausgabe 2014-12 Flexibilität im Industriebau

Büroflächen statt Technikgeschoss

Im Laufe eines Planungsprozess sind Änderungen nichts Ungewöhnliches. Doch manchmal werden diese Änderungen zu einer Herausforderung für die Gebäudetechnik. So wurde bei einem Bauvorhaben des...

mehr
Ausgabe 2018-10 Ausstattung zur Wärmerückgewinnung möglich

Luftgekühlte Kältemaschinen

Die luftgekühlten „Quantum“-Kältemaschinen von Engie Refrigeration können mit Wärme­rückgewinnung ausgestattet werden. Dadurch lassen sich bis zu 100 % der entstehenden Abwärme...

mehr
Ausgabe 2010-03

Rollende Energiezentrale

Der Energiedienstleister Hotmobil Deutschland GmbH (www.hotmobil.de) erweitert die bisherige Leistungspalette der rollenden Energiezentralen um die mobile Kälte. Das Unternehmen will damit den...

mehr
Ausgabe 2009-10

Optimierte Kältemaschinen

Carrier hat seine Kältemaschinen und Wärmepumpen der Aqua­snap-Serie weiterentwickelt. Da­zu gehören der Einsatz des Kältemittels Puron (R410A) und ein energetisch optimierter Betrieb. Die neue...

mehr