Klarheit im Brandschutz

DIBT-Kommentar zu Abstandsregeln für Abschottungen

Seit der Veröffentlichung der Abstandsregeln für Brandschutzprodukte mit Zulassung (abZ) im Newsletter der DIBt 02/2012 herrscht noch viel Unsicherheit und Verwirrung über die Bedeutung und die genaue Anwendung dieser Vorgaben aus Berlin. Das jüngst erschienene Doyma Brandschutz Praxishandbuch enthält den aktuellen Kommentar des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) zu den Abstandsregeln für Kabel- und Rohrabschottungen und ist damit eine wichtige Entscheidungshilfe für alle am Bau Beteiligten. Mit diesem Schritt wird für die notwendige Klarheit in der Fachwelt ­gesorgt. Denn hier werden nun die Gründe für die Abstandvorgaben erläutert, der genaue Umfang genannt und Beispiele für die praktische Umsetzung gegeben.

Praktische Kommentierung der Abstandvorschriften

Die Angaben zu den Mindestabständen sind erforderlich, weil bei Unterschreitung dieser Abstände eine (z.T. erhebliche) Verminderung der angegebenen Feuerwiderstandsklassen nicht ausgeschlossen werden kann. Dies haben brandschutztechnische Versuche bestätigt.

1. Abstände zwischen Abschottungen (z. B. Kabel- und Rohr­ab­schottungen) und anderen Öff­nungen/Einbauten (z. B. Lüf­tungs­klappen, Überströmöff­nun­gen, Revisionsklappen, Türen und Tore)

Sofern keine brandschutztechnischen Nachweise für einen kleineren Abstand vorgelegt werden, beträgt...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-04

Regelung von Mindestabständen

Erläuterungen zu Vorgaben bei Kabel- und Rohrabschottungen

Abstände zwischen Abschottungen und anderen Öffnungen/Einbauten In allen Zulassungen für Abschot­tun­gen wird der erforderliche Abstand a zwischen der durch die jeweilige Ab­schottung zu...

mehr
Ausgabe 2012-12 Nach neuen Prüfvorschriften

Brandabschottung

Für die Mischinstallation bei der Abflussrohrinstallation – gemeint ist die Fallleitung aus Guss, die Anschlussleitung aus Kunststoff – werden ab 2013 neue Prüfvorschriften für den Brandschutz...

mehr

tab-Filmtipp: Abschottungsmöglichkeiten

Brandschutztechnische Abschottungen in Wand- und Deckendurchführungen
Ein Video im YouTube-Kanal der Deutschen Rockwool informiert ?ber brandschutztechnische Abschottungen in Wand- und Deckendurchf?hrungen sowie ?ber die bew?hrten „Conlit“-Brandschutzl?sungen des Herstellers, mit denen u.a. die Abschottung im Null-Abstand a

Die korrekte Planung und sachgerechte Ausführung von Gebäudeinstallationen und Leitungsanlagen erfordern ein hohes Maß an Brandschutzkompetenz. Insbesondere die Realisation zuverlässiger...

mehr
Ausgabe 2019-05

Brandschutztechnische Abschottungen

Nachweise über die Verwendbarkeit

Bei brandschutztechnischen Abschottungen handelt es sich um Bauarten im Sinne des § 2 Abs. 11 MBO, also das Zusammenfügen von Bauprodukten zu einer funktionalen Einheit, die dauerhaft in einem...

mehr
Ausgabe 2015-12

Brandschutz durch Guss

Rohrabschottungen in Abflusssystemen

Nach der Musterleitungsanlagenrichtlinie (MLAR) sind Abschottungen von Abwasserinstallationen entweder nach den entsprechenden Ver­wendbar­keits­nachweisen (Abschnitt 4.1) oder nach den...

mehr