Gute Luft für Gaststätten

Lüftung und gleichzeitige Energieeinsparung durch WRG

Wird eine Gaststätte wegen Gerüchen, vieler Personen und Zigarettenrauch gut gelüftet, wird durch die gute Luftqualität der Gast zum Verweilen eingeladen. Insbesondere Nichtraucher werden dann diese Gaststube besuchen, selbst wenn ein einzelner Gastraum einer Gaststätte als „Raucherclub“ gekennzeichnet ist. Doch sind bei der Planung und Ausführung einige Aspekte zu berücksichtigen.

Das herkömmliche Lüften über Fenster, die zum Willkommen der Gäste geöffnete Eingangstür oder per einfachem Lüfter ist für Gaststätten nur sehr bedingt zu empfehlen, da dieses mit zwei Unannehmlichkeiten verbunden ist:

1. Durch die einströmende Frischluft kann es insbesondere im Winter zu Unbehaglichkeit durch hohe Luftgeschwindigkeit und tiefe Raumtemperaturen (im Fensterbereich) kommen.

2. Das „Hinauslüften“ von verbrauchter aber warmer Raumluft wird Energie vergeudet – die Heizkosten steigen beträchtlich. Ob man die Abluft über Fenster, die offene Gaststättentür oder einen einfachen...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2020

Luftige Lernhilfe in Leonberg

Dezentrale Schullüftungsgeräte im Gymnasium
Albert-Schweitzer-Gymnasium

In Sachen Energieeinsparung hat sich am Albert-Schweitzer-Gymnasium in Leonberg einiges getan. Die Stadt Leonberg und das Land Baden-Württemberg haben Millionen für die Sanierung aufgebracht und nun...

mehr
Ausgabe 02/2016

Ein Neubau für Schloss Montabaur

Wohlfühlklima und Frischluft im Gästehaus

Zählte das Hotel auf Schloss Montabaur im Westerwald rund 70.000 Übernachtungen im Jahr, dürfte diese Zahl durch das neue 3.000?m2 große Gäste­haus „Coblenz“ weiter steigen. Dieses steht als...

mehr
Ausgabe 7-8/2013

Zur Luftqualität in Schulen

Maßnahmen zur Optimierung

D?as schlechte Innenraumklima ist in einigen Schulen nicht auf fehlende technische Lösungen zurückzuführen, sondern ist der Tatsache geschuldet, dass diese mit zweifelhaften Lüftungslösungen oder...

mehr
Ausgabe 06/2009

90 % Wärmerückgewinnung

Lüftungstechnik im Bezirkskrankenhaus Mainkofen

Das Bezirkskrankenhaus Mainkofen gleicht einer in sich geschlossenen Ortschaft. Seine Geschichte beginnt mit der Planung der Heil- und Pflegeanstalt im Jahr 1907. Bis zur Eröffnung im Jahr 1911...

mehr
Ausgabe 04/2009

Frischluft auf kurzem Wege

Kompakt-Klimasysteme für Fassade oder Doppelboden

Zentrale Fragen führten zur Entwicklung neuer Klimasysteme: Warum muss Frischluft zur Klimatisierung von Büro- und Verwaltungsräumen weit entfernt von ihrem Bestimmungsort angesaugt, dann über...

mehr