Ein Nahwärmenetz in Idar-Oberstein

Holzhackschnitzel für ein Schulzentrum

Die neue Heizzentrale des bestehenden Schulzentrums in Idar-Oberstein versorgt fünf Immobilien mit Wärme aus Hackschnitzeln über ein Nahwärmenetz. In unmittelbarer Nähe zur neuen Heizzentrale wurden zur Lagerung des Brennstoffs zwei gestülpte Hackschnitzel-Großbehälter mit je 65 m³ Nutzvolumen im Erdreich eingebaut. Dieses Nahwärmekonzept hat sich bewährt, wie die Betriebsergebnisse zeigen.

Die Zuständigkeit für die fünf Immobilien, das Göttenbach-Gymnasium, die städtische Grundschule, eine Förderschule und zwei Sporthallen, des Schulzentrums mit Bruttogrundflächen von zusammen 18 000 m² hat überwiegend der Landkreis Birkenfeld im Hunsrück, einen kleineren Anteil trägt die Stadt Idar-Oberstein. Zusammen betreiben sie seit 2010 das neu installierte Nahwärmenetz mit einer zentralen Heizungsanlage für alle Gebäude des Schulzentrums „Auf der Bein“. Die Wärmeerzeugung wurde vom fossilen Energieträger Erdgas auf Hackschnitzel umgestellt. Der nachwachsende Rohstoff Holz gilt in der...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-01

Ein Hackschnitzel-Nahwärmenetz im Hotel

40 % Ersparnis durch klimaneutrales Heizen

Familie Maier, die Betreiber des Schwarzwaldgasthofes „Rößle“ (www.hotel-roessle.de), in Todtmoos hat mit der Investition in ein Hackschnitzelnahwärmenetz den für sie richtigen Schritt gewagt:...

mehr

Mall eröffnet eigene Niederlassung

Jetzt auch in Österreich

Seit dem 1. Oktober 2014 unterhält die Mall GmbH (www.mall.info) eine eigene Niederlassung in Österreich. Als Vertriebsleiter konnte Ingenieur Heinz Schnabl gewonnen werden, der über 30 Jahre...

mehr
Ausgabe 2013-7-8 Sensorarmaturen im Klinikum Idar-Oberstein

Umbau zum nachhaltigen Krankenhaus

Im Zuge der Modernisierung des in den 1970er Jahren errichteten Gebäudekomplexes des Klinikums Idar-Oberstein wird eine Reihe von Maßnahmen für ein besseres Umweltmanagement durchgeführt. Ziel des...

mehr

Neuer Geschäftsführer der Kessel Schweiz AG

Stefan Zahm plant Ausbau der Marktposition

Am 1. Juni 2017 hat Stefan Zahm seine Arbeit als neuer Geschäftsführer der Kessel Schweiz AG aufgenommen. Die Schweizer Niederlassung des deutschen Entwässerungsspezialisten ist bereits seit 2014...

mehr
Ausgabe 2016-7-8 Für Festbrennstoff-Kessel

Ladeeinheit

Die Ladeeinheit „RTA“ von Afriso wurde konzipiert, um die im Kessel entstandene Energie zum Pufferspeicher zu transportieren und hierbei die Rücklauftemperatur zum Kessel in jedem Betriebszustand...

mehr