Das Wasserhaushaltsgesetz WHG 2009

Regenwasserbewirtschaftung in Betriebshöfen

Kommunen, Landkreise und Bundesländer unterhalten Betriebshöfe mit Fuhrpark und Werkstätten. Regenwasserbewirtschaftung ist für die meisten dieser Einrichtungen selbstverständlich – insbesondere bei den neu gebauten Betriebsstätten der Straßen- und Flussunterhaltung, der Müllabfuhr und der Stadtreinigung. Im Beitrag werden der zentrale Betriebshof der Stadt Marl in NRW und der Werkhof der Stadt Villingen-Schwenningen in Baden-Württemberg vorgestellt.

Zentraler Betriebshof der Stadt Marl

In Marl, einer Stadt im nördlichen Ruhrgebiet mit 85.000 Einwohnern, wurden 2009 die kommunalen Betriebe von mehreren Standorten in einem zentralen Betriebshof zusammengefasst. Auf dem Gelände einer ehemaligen Zeche mit 36.000 m² sind Wertstoffhof, städtischer Winterdienst, Müllabfuhr, Straßenreinigung, Straßenmeisterei und diverse Werkstätten untergebracht. Mittlerweile arbeiten hier 250 Mitarbeiter unter der Leitung von Michael Lauche. „Wartung und Instandsetzung unseres Fuhrparks lassen sich nun effektiver durchführen“, stellt er fest.

Ulrich Rütter ist...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-05

Umsetzung des WHG 2009

Regenwasserbewirtschaftung in Betriebshöfen – Teil 2

Straßenmeisterei des Schwarzwald-Baar-Landkreises Der neue Standort der Straßenmeisterei Hüfingen befindet sich seit 2015 an der Kreuzung der Bundesstraßen 27 und 31. Ganzjährig kümmern sich...

mehr
Ausgabe 2019-06

Waschanlagen mit Regenwassernutzung

Regenwasserbewirtschaftung in Betriebshöfen – Teil 4

Portalwaschanlage mit Regenwasser Die Hohenzollerische Landesbahn (HzL) bedient als Privatbahn im Süden Baden-Württembergs Bahnstrecken und Buslinien. Seit ihrer Gründung im Jahr 1899 hat sie sich...

mehr

fbr - Bundesverband für Betriebs- und Regenwasser e.V.

Aus Fachvereinigung wird Bundesverband

Die auf der Mitgliederversammlung 2020 beschlossene Umbenennung des Verbandes ist jetzt amtlich eingetragen. Aus Fachvereinigung Betriebs- und Regenwassernutzung e. V. wird fbr - Bundesverband für...

mehr
Ausgabe 2010-04

Zum neuen Wasserhaushaltsgesetz

Die Veranstaltungsreihe „Dezen­trale Regenwasserbewirtschaftung, technischer Stand und Ausblick“ brachte es ans Licht: Ab 1. März 2010 ändert Regenwasser seine Richtung. Anstatt über Gullys in...

mehr
Ausgabe 2017-10

Umsetzung des WHG 2009

Regenwasserbewirtschaftung in Betriebshöfen – Teil 3

TZ Heiterblick der Leipziger Verkehrsbetriebe Die Leipziger Verkehrsbetriebe sichern täglich die Mobilität der Menschen in der Stadt und der Region Leipzig. Um einen optimal funktionierenden...

mehr