Alle brandschutzrechtlichen Aspekte berücksichtigen

Brandschutzordnung 2020

Das Programm „Brandschutzordnung“ von Weise Software unterstützt Sicherheitsfachkräfte oder Brandschutzbeauftragte von Unternehmen, Geschäftsführer oder Dienstleister bei der Erstellung und Aktualisierung von Brandschutzordnungs-Vorschriften gemäß DIN 14096, Teil A, Teil B und Teil C. Dabei kann Teil A in die Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Tschechisch, Polnisch und Arabisch übersetzt werden. Das Programm eignet sich für alle Gebäudearten und bietet dafür zur jeweiligen Gebäude-Nutzungsart passende Textbausteine und Vorlagen.

Eine an der DIN 14096 orientierte Gliederungsstruktur sorgt, ebenso wie Checklisten, dafür, dass man Wichtiges nicht vergisst. Aus einer umfangreichen Symbolbibliothek können Brandschutz-, Gefahren-, Verbots- und Rettungszeichen entnommen oder externe Grafiken importiert und in die Brandschutzordnung eingefügt werden. Unterstützt werden Anwender auch durch ausgewählte Gesetzestexte, Mustervorschriften, Richtlinien und Arbeitshilfen. Über eine baumartige Gliederungsstruktur finden sich Anwender auch in umfangreichen Brandschutzordnungs-Dokumenten zurecht.

Automatisch erstellte Inhaltsverzeichnisse sparen Zeit und machen Routinearbeiten überflüssig. An der DIN 14096 orientierte Layout- und Druckvorlagen ermöglichen eine normenkonforme Ausgabe von Brandschutzordnungs-Dokumenten. Eine Vorschaufunktion zeigt das Druckergebnis vor dem Ausdruck an. Darüber hinaus können alle Vorlagen auch dupliziert und individuell angepasst werden. In digitaler Form können Brandschutz-Dokumente als PDF-Dateien über einen individuellen E-Mail-Verteiler versandt werden. Mit der integrierten Projekt- und Nutzerverwaltung lassen sich Projekte organisieren und individuelle Nutzerrechte vergeben. Änderungen im Dokument werden automatisch dokumentiert, Vergleiche zeigen, was geändert wurde.

Weise Software GmbH

01187 Dresden

+49 351 873215-00

info@weise-software.de

www.weise-software.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-11 Herbsttreffen in Dresden

Die 14. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz

Das Europäisches Institut für postgraduale Bildung an der TU Dresden e. V. (EIPOS) präsentiert zum 14. Mal die EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz. Der Fokus der Veranstaltung am 25. und 26....

mehr

Fachtagung zum vorbeugenden Brandschutz und zur Entrauchung

„Der rote Faden im Brandschutz“ am 16. Juni 2016 in Berlin

Zum vorbeugenden Brandschutz und zur Entrauchung und Rauchfreihaltung von Flucht- und Rettungswegen (DDA und RDA) herrscht in der Praxis Unsicherheit und häufig ungenügende Kenntnis, beschreibt...

mehr

Herbsttreffen der deutschen Brandschutzbranche

„Brandneue“ Denk- und Lösungsansätze in Dresden

Über 600 Menschen kommen jährlich in Deutschland bei Hausbränden zu Tode, 75 % davon in Privathaushalten. Richtiger Brandschutz kann da oft Leben retten. Die Brandschutzbranche lebt vom stetigen...

mehr
Ausgabe 2017-01 Fachmesse mit Kongress

FeuerTrutz 2017

Als Fachmesse mit Kongress vereint die FeuerTrutz (www.feuertrutz-messe.de) am 22. und 23. Februar 2017 in Nürnberg bauliche, anlagentechnische und organisatorische Brandschutzlösungen. Fachplaner,...

mehr
Ausgabe 2015-12 Anwendungsbezogene Installationsbeispiele

11. Merkblatt Brandschutz

Neue und relativ komplizierte Vorschriften machen das Gebiet Brandschutz zu einer Herausforderung in der Gebäudetechnik. Mit seinem komplett überarbeiteten Merkblatt Brandschutz vermittelt Missel...

mehr