„Die TGA hat entscheidende Bedeutung für nachhaltige Gebäude“

Transformationsprozess zum Arbeiten mit BIM

Zumindest bei Großprojekten müssen sich Planungsbüros (und planende Fachhandwerksunternehmen) ausgehend von der Arbeitsmethodik Building Information Modeling (BIM) zeitnah auf eine weitgehende Digitalisierung sämtlicher Planungs- und Bauprozesse einstellen. Das kann je nach Erfahrung und personeller Kapazität eine Herausforderung sein. Warum dieser Übergangsprozess trotzdem nötig ist und wo Planungsbüros Hilfe erhalten, erläutert der BIM-Experte Ulrich Zeppenfeldt von Viega. Das interaktive Weiterbildungszentrums des Herstellers stellt ein bundesweites Leuchtturm-Projekt für das Bauen mit BIM dar.

Seit der Veröffentlichung des Stufenplans für die Einführung von BIM durch das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMVI) ist die Arbeitsmethodik inzwischen in der Praxis angekommen, nicht zuletzt durch die begonnene flächendeckende Einführung von BIM im Bundesbau und durch die Vorlage des Masterplans BIM für den Hochbau und die Digitalisierung im Bundesfernstraßen-Bau.

Die Ziele des Arbeitens mit BIM sind: mehr Kostentransparenz, insgesamt mehr Effizienz über alle Prozesse hinweg sowie eine größere Termintreue. Denn „die bessere Verfügbarkeit und Vernetzung von Daten sorgt für alle an...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-09 „Viptool Engineering“ wird BIM-fähig

Zusatzmodul

Damit sich Planer auf die zunehmenden digitalen Planungen, Stichwort Building Information Modeling (BIM), einstellen können, hat Viega die Planungssoftware „Viptool Engineering“ um für den...

mehr
Ausgabe 2013-03 Erhalt der Trinkwassergüte

Das Viega-Seminarprogramm

Ein zentrales Thema des Schulungsprogramms von Viega 2013 ist der „Erhalt der Trink­wassergüte“ mit den aktuellen Änderungen der Trinkwasserverordnung. Auf besonders großes Interesse stießen in...

mehr
Ausgabe 2012-04 Viega Symph2osium 2012

Viega Symph2osium 2012

Der Erhalt der Wassergüte ist bei der Planung von Trinkwasserinstallationen ein vorrangiges Schutzziel. Das zeigt die novellierte Trinkwasserverordnung, die am 1. November 2011 in Kraft getreten ist....

mehr
Ausgabe 2016-7-8 21 x „Planen, Bauen und Betreiben mit BIM“

Viega-Symposium 2016

Die Baubranche steht vor einem wichtigen Entwicklungsschritt: dem Übergang von 2D- und 3D-Planung auf die Integrale Planung mit BIM (Building Information Modeling). Die Planung und der Bau von...

mehr

„Die neuesten HLK-Markttrends in Europa“

Webinar am 9. Februar 2021

Eurovent Market Intelligence veranstaltet am 9. Februar 2021 ein Webinar zum Thema „Die neuesten HLK-Markttrends in Europa“. Das Webinar findet von 14:30 bis 15:30 Uhr statt. Die Hauptthemen sind...

mehr