Aktive Brandvermeidung bei apetito

Brandvermeidungssystem im Tiefkühlhochregallager

Bereits seit 2005 schützt das Brandvermeidungssystem „OxyReduct“ erfolgreich ein 31.500 m3 großes Tiefkühlhochregallager der apetito AG (www.apetito.de) in Rheine. Das 1958 gegründete Familienunternehmen apetito bietet Kindertagesstätten, Schulen, Unternehmen, Kliniken, Senioreneinrichtungen und Essen auf Rädern-Menüdiensten spezifische Verpflegungslösungen in Form von Tiefkühlprodukten und -systemen. Darüber hinaus hat sich apetito im Lebensmitteleinzelhandel als Produzent für tiefgekühlte Mahlzeiten etabliert. Die aktive Brandvermeidung mit „OxyReduct“ hat sich bewährt. Aufgrund der sehr guten Erfahrungen setzt der Verpflegungsanbieter auch bei seinem aktuellen Neubau erneut auf diese Brandschutzlösung von Wagner (www.wagner.de ). Das neue Logistikzentrum wurde am 9. Oktober 2013 offiziell eröffnet und bietet fortan Platz für 77.500 Karton-Stellplätze.

Die aktive Brandvermeidung „OxyReduct“ von Wagner senkt den Sauerstoffgehalt in dem 21 m hohen Logistikzentrum ab und bildet so eine extrem brandhemmende Atmosphäre. Der Vorteil: Eingelagerte  Waren sind zuverlässig geschützt und die Lieferfähigkeit bleibt gewährleistet. Die Begehbarkeit bleibt dabei erhalten. Aus gutem Grund hat sich das System mittlerweile zur Standardlösung für den Brandschutz im Bereich der Tiefkühllager entwickelt. Das neue große Logistikzentrum verfügt über neueste und vollautomatische Kommissionier- und Sortieranlagen, so dass bei -24 °C ca. 3.200 Kartons pro Stunde ein- und ausgelagert werden können. Die auf einer Fläche von 3.300 m²  gelagerten Tiefkühlgerichte decken das Bestellvolumen der nächsten zwei Tage ab. Im Fall eines Brandes würden hier schnell gravierende Engpässe entstehen.

Thematisch passende Artikel:

Wagner Group mit neuem Internetauftritt

Expertenwissen zu zukunftsweisenden Brandschutzlösungen
Die Wagner Group bietet einen neue Internetauftritt Expertenwissen zum Thema Brandschutz.

Zur passenden Lösung gelangen Betreiber, Bauherren und Fachplaner häufig über ihre Internetrecherche. Die Wagner Group GmbH, seit 40 Jahren Anlagenbauer für maßgeschneiderten Brandschutz, setzt...

mehr

Wagner in Russland

Büroeröffnung in Moskau
Ulrich Mohr (Kfm. Gesch?ftsf?hrer Wagner Group GmbH), Werner Wagner (Gesch?ftsf?hrer Wagner Group GmbH), Christoph Kainz (Berater), Vladimir Afanasiev (Generaldirektor Wagner RU OOO), Stephan Weiss (Generaldirektor des German Centres) und Vasiliy Sapelnik

Die weltweite Expansion schreitet voran und findet einen weiteren Meilenstein in der Gründung der Wagner-Tochterunternehmung in Russland. Im Rahmen der Büroeröffnung zum 1. August 2013 reisten...

mehr
2019-02

Sauerstoffreduktion im AutoStore-Lager

Hohe Brandschutzanforderungen durch kompakte Bauweise

Zur Optimierung seiner Logistikprozesse hat das Unternehmen Komsa im vergangenen Jahr am Stammsitz Hartmannsdorf auf einer Fläche von 675 m2 ein neues AutoStore­-Kleinteilelager errichtet. Dicht...

mehr
2017-11

Gefahrenmanagement im Lenbachpalais

Sicherheit transparent und zentral organisieren

Das Lenbachhaus schloss Anfang 2009 vorrübergehend seine Pforten, da nach jahrzehntelanger Nutzung umfangreiche Sanierungsmaßnahmen erforderlich waren. Nach Kernsanierung der alten Villa und...

mehr

Veranstaltungsreihe Brandschutz im Museum

Kongressreihe „Das grüne Museum“ 2018

Auf der Veranstaltung „Das grüne Museum“ diskutieren Praktiker und Experten, Entscheidungsträger und Interessensvertreter, welche Entwicklungen bei Baufragen, Kosten, Umweltauflagen, Normen und...

mehr