Dena-zertifizierte Live-Online-Schulungen zum hydraulischen Abgleich

Anmeldung auch kurzfristig möglich


Bild: Danfoss

Bild: Danfoss
Vom 01. bis 17. März 2022 finden wieder kostenlose Danfoss Live-Online-Schulungen zum hydraulischen Abgleich statt. Die Seminare wurden von der Deutschen Energie-Agentur (dena) als Fortbildungsmaßnahme zertifiziert und können für die Verlängerung des Listenplatzes auf der dena Energieeffizienz-Expertenliste angerechnet werden. Kursteilnehmer können den Kleinen und Großen Schein zum hydraulischen Abgleich erwerben (vier bzw. neun Schulungen) und dabei Verlängerungspunkte im Umfang von bis zu 44 Unterrichtseinheiten (UE) sammeln. Die Anmeldung ist auch kurzfristig möglich.
 
Die erworbenen Punkte gelten für die Qualifikation zum dena Energieeffizienzexperten in den Bereichen Wohngebäude und Nichtwohngebäude sowie Energieaudit nach DIN 16247. Abhängig von Vorwissen und Interessenlage können alle Kurse in Serie oder auch einzeln besucht werden. Versäumte Live-Online-Schulungen lassen sich mit verringerter Fortbildungspunktzahl über die Kurse der Danfoss-Lernplattform nachholen, über die auch das komplette Schulungsprogramm terminunabhängig absolviert werden kann; maximale Punktzahl sind dann 27 UE.
 
Kursthemen des Kleinen Scheins zum hydraulischen Abgleich (max. 24 UE bzw. max. 12 UE via Lernplattform) sind die Grundlagen und unterschiedlichen Varianten des hydraulischen Abgleichs, die Funktion der Armaturen und die Ermittlung ihrer Einstellwerte sowie die Berechnung des Abgleichs bei Heizkörper- und Fußbodenheizungsanlagen. Durch den Besuch von fünf weiterführenden Kursen (max. 20 UE bzw. max.15 UE via Lernplattform) wird der Große Schein zum hydraulischen Abgleich erworben. Im Einzelnen handelt es sich hierbei um Kurse zu Fußbodenheizungen und Einrohranlagen sowie dem dynamischen Abgleich im Bestand. Außerdem werden der automatische hydraulische Abgleich sowie die Grundlagen der Bundesförderung effiziente Gebäude (BEG) vorgestellt.
 

Qualifikation als Energieeffizienz-Experte

Die Aufnahme in die dena Energieeffizienz-Expertenliste berechtigt Heiztechniker dazu, BAFA-förderfähige Beratungen durchzuführen sowie Planung und Bau KfW-geförderter Effizienzgebäude zu begleiten. Für den Ersteintrag in die Liste sind je nach Bereich und Vorqualifikation Fortbildungen im Umfang von bis zu 200 UE à 45 Minuten erforderlich. Nach sechs Jahren müssen für die Verlängerung der Listung weitere UE nachgewiesen werden.  

Thematisch passende Artikel:

Danfoss informiert zum hydraulischen Abgleich

Online-Live-Schulungen und Aufnahmen

Danfoss widmet dem hydraulischen Abgleich von Wohnbau-Heizanlagen eine eigene online durchgeführte Weiterbildungsreihe. Das kostenlose Online-Schulungsprogramm fokussiert den Abgleich aller gängigen...

mehr

Grundfos mit zusätzlichen Online-Schulungen

Mehr Webinar-Termine im April 2020

Von der aktuellen Situation sind zur Zeit auch viele Schulungsveranstaltungen betroffen. Zum Schutz von Teilnehmern und Referenten setzt Grundfos seine Präsenzseminare vorübergehend aus und...

mehr
2020-06

Smarter hydraulischer Abgleich

Digitalkomponenten verbinden Heiztechnik und GA

Die aktuellen Klimaschutzbemühungen haben den hohen Energieverbrauch von Gebäuden wieder stärker in den Fokus der Debatte gerückt. Insbesondere von der Optimierung von Heiz- und Kälteanlagen...

mehr
2015-12 Anlagenhydraulik und Gebäudeautomation

Gast beim Danfoss-Event

Die Verbindung von Anlagenhydraulik und Gebäudeautomation nimmt die Danfoss GmbH verstärkt in den Blick. Dass es sich um ein komplexes Thema handelt, liegt an manchen Eigenheiten des Bauwesens. Es...

mehr

Kleiner und großer Schein bestätigen Teilnahme an Schulungsprogramm

Danfoss verbindet sein kostenloses Hydraulik-Schulungsprogramm für Heiztechniker mit der Möglichkeit zum Erwerb eines kleinen und großen Scheins zum hydraulischen Abgleich. Das Schulungsprogramm...

mehr