Ökologisches Konzept für die Energieversorgung

Wärme für Absorptionskältemaschinen aus Pellets-Heizkessel und Pflanzenöl-BHKW

Mit ihrem neuen Verwaltungsgebäude am Firmensitz in Neumarkt hat die Bionorica AG, ein Anbieter für pflanzliche Arzneimittel (Phytopharmaka), ein Gebäude errichtet, das bestmögliche Umweltverträglichkeit und größtmögliche Energieeffizienz garantieren soll. Der Bau des neuen Firmengebäudes führte aufgrund des starken organischen Wachstums des Unternehmens zu einer Neuordnung der gesamten Versorgung mit Strom, Wärme und Kälte am Standort Neumarkt/Oberpfalz. Inzwischen sind in der neuen Energiezentrale zwei Pellets-Heizkessel, ein Pflanzenöl-BHKW sowie vier mit Motorabwärme bzw. Heizwärme angetriebene Absorptionskältemaschinen installiert.

In der Industrie sind Öko-Immobilien inzwischen salonfähig. Insbeson­dere für Investoren, die für den eigenen Bedarf bauen, ist dies eine Möglichkeit, sich mit ganzheitlichen Konzepten bei Kunden und Zulieferern zu profilieren. Zu den wegweisenden Gebäuden im Hinblick auf Nachhaltigkeit und Ökologie im engeren Sinne zählt das neue Verwaltungsgebäude der Bionorica AG in Neumarkt in der Oberpfalz, das aus Sicht des Geschäftsführers und Initiators, Prof. Michael Popp, als erstes Bürogebäude in Deutschland, wenn nicht gar in Europa, nahezu vollständig nach ökologischen Gesichtspunkten errichtet...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-11

LKA Stuttgart setzt auf KWKK

Die Stuttgarter Kriminalisten brauchen seit Mai 2010 weniger Energie für ihre Ermittlungen: Das im Landeskriminalamt in Betrieb genommene BHKW (485?kWth und 315?kWel) mit Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung...

mehr
Ausgabe 2009-01

Mit ausgefeilter Anlagensteuerung

Energieverbundsystem in der zoologischen Staatssammlung

Das Sammlungsgebäude der Zoologischen Staatssammlung ist kein gewöhnliches Gebäude. Der Baukörper mit seinen zwei Untergeschossen und 13?000 m2 Geschossfläche liegt fast zu 100 % unter der Erde....

mehr

Energiezentrale der TU Darmstadt wird erweitert

Grundsteinlegung für Contractingprojekt

Die Energiezentrale der TU Darmstadt wird um einen Neubau erweitert: Das Gebäude wird eine komplexe Kälteversorgungsanla ge sowie ein BHKW aufnehmen. Am Freitag, dem 12. Mai 2017, wurde feierlich...

mehr
Ausgabe 2017-04 Wärme und Kälte effizient nutzen

KWKK im Logistikzentrum

Das Dachser-Logistikzentrum Allgäu in Memmingen ist mit rund 800 Mitarbeitern, einem Areal von 150.000 m2 sowie einer Stellplatzkapazität von 165.000 Palettenstellplätzen einer der größten...

mehr
Ausgabe 2014-06 Passgenaue Lösungen für mehr Effizienz

KWKK-Diskussion auf der Hannover Messe

Das Thema der Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung stand im Mittelpunkt einer von tab-Chefredakteur Christoph Brauneis moderierten Podiumsdiskussion am 7. April 2014 auf der Hannover Messe....

mehr