Für Flächenheizung und -kühlung

Wohnungsstation

Die „x-net“-Wohnungsstation bietet die Möglichkeit, die effiziente Wärmeversorgung durch einen integrierten Fußboden-Heizungsverteiler mit einer hygienischen Trinkwasser­erwärmung zu kombinieren. Mit einer Wärme­leis­tung von 37 und 55 kW erwärmt die Station das Trinkwasser „just in time“ im Durchflussprinzip. Eine Legionellenprüfung ist nicht erforderlich. Um die Wärme schnell und effizient zu übertragen, erhöht eine spezielle Prägung die Oberfläche des Wärmeübertragers, der je nach regionaler Wasserqualität gelötet in Kupfer oder Edelstahl erhältlich ist. Zudem spart ein geringer Druckverlust im Wärmeübertrager bis zu 5 % an Pumpenenergie.

Die Bestellung kann durch die Modulbauweise je nach Baufortschritt erfolgen. Dadurch wird das Risiko von Beschädigungen auf der Baustelle reduziert, eine Zwischenlagerung erübrigt sich und es ist keine Vorfinanzierung von Komponenten notwendig, die erst später verbaut werden können. Da die Wohnungsstation für 2- und 4-Leitersysteme erhältlich ist, eignet sie sich für alle Wärmequellen. Mittels Direktheizkreis ist der direkte Anschluss für das höhere Temperaturniveau eines Heizkörpers, z.B. für das Bad, gegeben.

Kermi GmbH

94447 Plattling

+49 9931 501800

www.kermi.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-11 Hygienische Trinkwasserversorgung und effiziente Wärmeversorgung

Wohnungsstation

Effizienz ist das zentrale Thema bei der Energieversorgung von Gebäuden. Hier setzt Oventrop mit der leistungsstarken und wartungsarmen Wohnungsstation „Regudis W-HTE“ an. Fast schon unauffällig...

mehr
Ausgabe 2019-06 Schutzschicht gegen Korrosion und Belag

Versiegelung für Wärmeübertrager

Moderne Systeme für die Trinkwasser­erwärmung sind empfindlich gegenüber Leitungswasser mit korrosiven und belagsbildenden Eigenschaften. Swep International AB, Anbieter von gelöteten...

mehr
Ausgabe 2019-7-8 Für eine hygienische Trinkwasserversorgung

Wohnungsstation

Fast schon unauffällig durch ihre kleine und kompakte Bauform (110 mm Tiefe) stellt die „Regudis W-HTE“ die Versorgung einer Wohnung mit hygienisch einwandfreiem, heißem und kaltem Trinkwasser...

mehr
Ausgabe 2010-7-8

Frischwasserstation mit Durchlauferhitzer

Die Frischwasserstation „Solartronic“ von Clage bietet einen integrierten elektronischen Durchlauferhitzer zur zentralen Nacherwärmung. Das Gerät wird zentral an einen Trinkwasser- oder...

mehr
Ausgabe 2011-05

Wohnungsanschlussstation

Die „Regudis W“-Wohnungsstationen von Oventrop versorgen einzelne Wohnungen mit Heizwärme sowie mit warmem und kaltem Trinkwasser. Die benötigte Heizwärme wird durch eine zentrale...

mehr