Intersolar 2013

Wie geht es weiter mit PV und Solarthermie?

Vom 19. bis 21. Juni 2013 wird die Messe München zum Zentrum der internationalen Solar­branche (www.intersolar.de). Auf der weltweit größten Fachmesse der Solarwirtschaft, der Intersolar Europe, erwarten die Besucher Trends und Produktneuheiten der Solarbranche.

Neuheitenbörse

Auf der Neuheitenbörse in Halle B 2 an Stand 450 richtig. Ausstel­ler der Fachmesse stellen in fünfzehnminütigen Vorträgen ihre Innovationen vor. Nach den Vorträgen stehen die Spezialisten der jeweiligen Unternehmen für weitere Informationen zur Verfügung. 2013 präsentieren die Aussteller innovative Technologien aus den Bereichen PV und Energiespeicher, Unterkonstruktionen für Gewerbedächer sowie Wechselrichter mit neuen Funktionen. Der „Intersolar Award“ prämiert am 19. Juni 2013 ab 16:30 Uhr auf der Neuheitenbörse innovative Unternehmen der Solarbranche. Eine unabhängige Jury von Experten aus Wissenschaft, Industrie, Forschung und Fachmedien wählt bis zu drei Gewinner in den Bereichen „Photovoltaik“ und „Solarthermie“ und in diesem Jahr erstmals auch in der Kategorie „Solare Projekte in Europa“. Verliehen wird der renommierte Solarpreis von der Intersolar Europe in Kooperation mit dem Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) e.V., Berlin.

Am 20. Juni berichtet Markus A.W. Hoehner, CEO von EuPD Research, auf der Neuheitenbörse über Entwicklungen, zukünftige Chancen und aktuelle Trends des europäischen PV-Marktes. Der Vortrag findet von 16:00 bis 18:00 Uhr statt. Anschließend kann im Panel „Industry Leader‘s Debate on the Future of PV and Energy Storage Solutions“ über die Zukunft des europäischen PV Marktes und das Thema Stromspeicherung diskutiert werden.

Sonderschauen

Die Sonderschau „PV und E-Mo­bility“ präsentiert Kombinationen von PV-Carports, Ladestationen und Elektrofahrzeugen. Das Vortragsprogramm der „PV Energy World“ beschäftigt sich mit der Kombination von Photovoltaik und Energiespeichern: vom Eigenverbrauch von Solarstrom über Netzintegration bis hin zur Vorstellung neuer Energiekonzepte. Ein Großteil der Aussteller dieses Themenkomplexes befindet sich dieses Jahr erstmals in der Halle B 5. Auch der Großteil der 170 Aussteller in der Produktgruppe Energiespeicher befindet sich in Halle B5 und damit in direkter Nachbarschaft zum Ausstellungsbereich der Wechselrichterhersteller.

Die von der BSW-Solar veranstaltete Sonderschau „Rural Electrification“ beleuchtet inter­nationale Trends in netzfernen Regionen und das „Joint Forces for Solar Intelligence and Networking Forum“ lädt zum Austausch zwischen Industrie und ausführenden Unternehmen ein. 13 Firmen präsentieren in Halle B 5 am Stand 170 ihre Produkte und Dienstleistungen zur netzfernen Stromversorgung. Praxisnahe Einblicke gewinnen die Besucher in diesem Jahr auch in drei speziellen Workshops zu den Schwerpunktthemen „Photo­voltaik auf Industrie- und Gewerbedächern – Praxis, Fi­nanzierung, baurechtliche Anforderungen“, „Tipps und Tricks bei der Installation von Spei­cher­systemen“ und „Solare Pro­zess­wärme für Brauereien“.

Abgerundet wird das abwechs­lungsreiche Rahmenprogramm mit verschiedenen Messerundgängen zu den Themen „PV auf Industrie- und Gewerbebauten“, „Energiespeicher“ und „Solar­ther­mie – Prozesswärme“ sowie Workshops, die den Besuchern praxisnahe Einblicke in Trends der Solarthermie, Photovoltaik und Energiespeicherung bieten. Das vielseitige Konferenzprogramm der Intersolar Europe Conference greift darüber hinaus die Themen der Messe auf und vertieft die Inhalte auf inter­nationalem Niveau.

Die Intersolar Europe Conference 2013

Begleitend zur Intersolar Europe findet vom 17. bis 20. Juni 2013 die Intersolar Europe Conference statt. Im ICM – Internationales Congress Center München treffen sich zur Konferenz und ihren flankierenden Veranstaltungen 2000 Teilnehmer und rund 400 Referenten aus aller Welt. Diskutiert werden die aktuellen Rahmenbedingungen und Entwicklungen der internationalen Märkte, die neuesten Technologien und Trends. Dabei wird die gesamte Bandbreite der Branche von der Photovoltaik über PV-Produktionstechnik und Energiespeicherung bis hin zur Solarthermie abgedeckt.

Die Highlights der diesjähri­gen Konferenz behandeln unter anderem die neuesten Strom­spei­chertechnologien, die Sta­bil­ität der Stromnetze, neue Märkte im Nahen Osten und in Nord­afrika (MENA-Region), neue Geschäftsmodelle der PV-Branche, PV-Großkraftwerke und neue Zell- und Konzentrator­kon­zepte im Bereich der PV-Pro­duktion. Im Fokus des Be­reichs Solar­ther­mie stehen unter anderem die internationale Marktentwicklung, die aktuellen Trends und Entwicklungen bei Wärme­spei­chern, in der industriellen Pro­zess­wärme und bei solarthermi­schen Großanlagen.

x

Thematisch passende Artikel:

Intersolar Award auf der Intersolar Europe 2011

Bereits zum vierten Mal wird der Intersolar Award in diesem Jahr verliehen. Die Verleihung des Intersolar Awards wird auf der Intersolar Europe am 8. Juni 2011 stattfinden. Der Preis würdigt...

mehr

Die Nominierten für den Intersolar Award 2010 stehen fest

Im Juni prämiert die weltweit größte Fachmesse für Solartechnik Intersolar Europe (www.intersolar.de ) wegweisende Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen „Photovoltaik“ und...

mehr
Ausgabe 2015-06 Intersolar Europe und ees Europe

Wege zu Energiespeichern und neuen Geschäftsmodellen

Intersolar Europe und ees Europe bilden eine gemeinsame Fachmesse, eine Kombination, bei der es um die Erzeugung und Speicherung von Energie aus solarer Nutzung geht.

Vom 10. bis 12. Juni 2015 trifft sich die Solarbranche Europas in München. Die Fachmesse Intersolar Europe (www.intersolar.de) bietet gemeinsam mit der ees Europe, als Fachmesse für Batterien,...

mehr

Dr. Florian Wessendorf verstärkt Solar Promotion

Verstärkung als dritter Geschäftsführer
Dr. Florian Wessendorf verst?rkt ab Januar 2016 die Gesch?ftsf?hrung der Solar Promotion GmbH.

Die Solarenergie ist weltweit auf dem Vormarsch. Dabei geht es heute um mehr als um die reine Energieerzeugung, denn mit der zunehmenden Menge von Solarstrom in den Netzen gewinnen Themen wie...

mehr

Intersolar-Award: Anmeldefrist läuft

Der bedeutendste Innovationspreis der Solarwirtschaft

Seit dem 1. Februar und noch bis zum 30. März können sich die Aussteller der Intersolar für den Intersolar Award 2012 bewerben. Preisträger sind internationale Unternehmen, die ihre...

mehr