Mietmodell spart Investitionskosten und Aufwand

Skalierbare Ladeinfrastruktur

Eine einfache Lösung für alle Arten von smarten Gebäuden gibt es jetzt von Chargeone.
Bild: Chargeone

Eine einfache Lösung für alle Arten von smarten Gebäuden gibt es jetzt von Chargeone.
Bild: Chargeone
Mit der Ladeinfrastruktur von Chargeone gibt es jetzt eine Lösung, die sich mit wenig Aufwand in jede Art von smarten Gebäuden integrieren lassen soll. Sowohl bei Neu- als auch bei Bestandsgebäuden können per App der Stromverbrauch dargestellt und Störfälle automatisch überwacht werden. Neben einer modernen Ladeinfrastruktur wie DC-Schnelllader, AC-Ladesäulen und Wallboxen bietet Cargeone auch das passende Servicemodell. Der Großteil der Kunden nutzt bereits das sogenannte „Charging as a Service“. Dabei kümmert sich Chargeone um Planung, Bereitstellung, Installation, Betrieb und Service der Ladeinfrastruktur. Die Miete für Ladeinfrastruktur, Betrieb und Service wird monatlich abgerechnet. So entstehen dem Anbieter der Ladeinfrastruktur weder hohe Investitionskosten noch großer Personal- oder Verwaltungsaufwand. Die Kosten für den Stromverbrauch tragen meist die Nutzer.

Claus Heinemann Elektroanlagen GmbH
85774 Unterföhring
+49 89 995905-0
info@heinemann-elektro.de
www.chargeone.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-04

Das Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz

Ladeinfrastruktur für Wohn- und Nichtwohngebäude

Am 5. März 2021 wurde das zuvor vom Bundestag beschlossene Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz (GEIG) vom Bundesrat bestätigt. Damit werden weitere Rahmenbedingungen für die...

mehr
Ausgabe 2020-06 Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsmessgeräte

Smarte IoT-Sensoren

Sigfox Germany erweitert das Produktportfolio an smarten, 0G-netzbasierten IoT-Sensoren um Lösungen des Linecard-Partners Connected Inventions. Connected Inventions ist ein Unternehmen des finnischen...

mehr
Ausgabe 2022-7-8 Update für bewährte Technik

Wechselrichter wird kommunikativ

Kostal Solar Electric wollte einen leistungsstarken, smarten und zukunftsweisenden Wechselrichter auf den Markt bringen. Das Ergebnis war der „Plenticore plus“. Neben seiner Effizienz sei der...

mehr
Ausgabe 2018-09 Für HLK in Zweckgebäuden

Automatisierungslösung

ABB baut sein Angebot im Bereich der smarten Gebäudetechnik mit dem „ClimaECO”-System zur KNX-basierten Automatisierung von HLK-Anlagen aus. Durch die Kombination neu entwickelter Produkte mit dem...

mehr
Ausgabe 2013-12

Systeme der Haustechnik

11. bis 13. Dezember 2013/Ostfildern-Nellingen Art und Ausstattung mit haustechnischen Anlagen bestimmen entscheidend die Kosten für Investition und Betrieb von Gebäuden. Betragen in...

mehr