Ofenregelung

Kamin- und Kachelöfen erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit. Der Verbrennungsvorgang von Holz ist aufgrund unterschiedlicher Einflüsse jedoch zum Teil großen Schwankungen unterworfen. Drückende Winde an der Abgasanlage oder der Betrieb von Dunstabzugshaube bzw. Wohnungslüftung sind nur drei von möglichen Faktoren, die den Abbrand ständig verändern.

Hier spielt die Ofenregelung ihre Stärken aus: Mittels eines Sensors kontrolliert sie Geschwindigkeit, Temperatur und Strömungsrichtung des Abgases und leitet wenn nötig Maßnahmen ein, die den optimalen Betriebszustand wieder herstellen. Bis zu zwölf Mal pro Minute erfolgen diese Überwachungen des Verbrennungsvorgangs. Das herstellerneutrale Produkt kann dazu in der Ausführung Expert bis zu zwölf Komponenten in den Vorgang integrieren. Das sind etwa Zuluft- und Abgasklappe, Rauchsauger oder der Anschluss an das Haus-Bus-System mittels RS485-Schnittstelle.

Interessant ist in diesem Zusammenhang die Ansteuerung eines Funkmoduls, um ganz individuell Elemente schalten zu können. Auf diese Weise lässt sich die Ofenregelung exakt an die Feuerstätte und das häusliche Umfeld anpassen. Gerade bei Häusern mit dichter Gebäudehülle und anspruchsvoller Haustechnik wird so der sichere Betrieb des Ofens mit nur einem Gerät gewährleistet.

Kutzner + Weber GmbH & Co. KG,

82216 Maisach,

Tel.: 0 81 41/95 70,

E-Mail: info@kutzner-weber.de,

Internet: www.kutzner-weber.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-12 Verhinderung von Zugproblemen

Rauchsauger

Mit dem Rauchsauger „Diajekt“ von Kutzner + Weber gehören Zugprobleme in Abgasanlagen der Vergangenheit an. Das Bauteil stellt sicher, dass die Abgase zuverlässig abtransportiert werden. Der...

mehr

Kutzner+Weber verabschiedet Vertriebsleiter

Günter Fischer im Ruhestand

Mit dem August 2014 beginnt bei Kutzner + Weber (www.kutzner-weber.de) eine neue Ära: Günter Fischer, langjähriger Vertriebsleiter und führender Kopf des Maisacher Spezialisten für Abgastechnik,...

mehr
Ausgabe 2018-12 Von 80 bis 600 mm

Zugbegrenzer

Kutzner + Weber deckt mit ihren Zugbegrenzern den Bereich von Einzelraum-Feuerstätten bis hin zu Großanlagen mit verschiedenen Ausführungen ab. Das kleinste Modell „Z100“ kann im...

mehr

Bauaufsichtliche Zulassung für Ofenregelung

Dass die „Ofenregelung“ von Kutzner + Weber und die „SMS Schmid Multi Steuerung“ erhielten vor kurzem die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt)....

mehr
Ausgabe 2012-02 Für BHKWs geeignet

Körperschallabsorber

Der Abgasspezialist Kutzner + Weber stellt seinen Körperschallabsorber mit einem erweiterten Einsatzbereich vor: Das Bauteil kann nun als universeller Geräte­anschluss vom BHKW auf die...

mehr