Neue Wege beim Gesundheitsschutz

Mit Frequenzmodulatoren gegen Elektrosmog

Metallfacharbeiter sind aufgrund der hohen elektrischen Leistungsaufnahme von Schneid- und Schweißmaschinen einer hohen Elektrosmogbelastung ausgesetzt. Ein Betrieb auf der Schwäbischen Alb hat das Problem erkannt und sein Laserschneid­zentrum durch den Einbau von Frequenzmodulatoren harmonisieren lassen. Seither sinkt der Krankenstand. Klagen über Müdigkeit, Kopfweh und Unwohlsein haben stark abgenommen und die Konzentrationsfähigkeit sowie die Produktivität der Mitarbeiter verbesserte sich spürbar.

Frank Steinhart, Vertreter der Gesellschafter des Laserschneidzentrums der Steinhart Metallwarenfabrik in Hettingen im Landkreis Sigmaringen, zieht eine positive Bilanz: Seitdem die aus einer Stahlkonstruktion bestehende Werkhalle, bestückt mit Laserschneidmaschinen, WIG-Schweißgeräten, Kompressoren sowie Rohrbiege- und Abkantmaschinen, gegen Elektrosmog harmonisiert wurde, hat sich in seinem Verantwortungskreis vieles zum Positiven verändert. „Wir hatten noch nie eine so gute Arbeitsvorbereitung und so eine saubere Halle, trotz hoher Auslastung. Viele Mitarbeiter fühlen sich nun wohler an...

Thematisch passende Artikel:

Prüfverfahren des SPF Rapperswil für Zortea

Energetische Effizienz der Zortström-Technologie bestätigt

Für die Ausschöpfung von Energiepotentialen in der thermischen Versorgung spielt die Qualität der Speicherlösung eine zentrale Rolle. Insbesondere bei Einsatz von Wärmepumpen und Solarkollektoren...

mehr
Ausgabe 09/2020 Neue FGK-Arbeitsgruppe „Rechenzentren“

Frank Ernst zum Vorsitzenden gewählt

Frank Ernst, Geschäftsführer der DC-Datacenter-Group GmbH, ist Vorsitzender der im Fachverband Gebäude-Klima e.V. (FGK) neu gegründeten Arbeitsgruppe „Rechenzentren“. „Rechenzentren stehen für...

mehr

Peter von Elling bei TSI

Verstärkung für Messtechnik-Spezialist
Peter von Elling ist neu im Direct Sales beim Messtechnik-Spezialist TSI.

Mit weiterem Team-Zuwachs erweitert der amerikanische Messtechnik-Hersteller TSI (www.tsi.com) seine deutsche Niederlassung. Mit Peter von Elling steht den Kunden und Vertriebspartnern im...

mehr
Ausgabe 01/2017 Neue Wege in der Wasseraufbereitung

Im Gespräch mit Frank Bolkenius

Mit der Gründung der emco Water Technology GmbH – kurz emco Water – baut die emco Group aus Lingen eine neue Kompetenz im Bereich der natürlichen Wasseraufbereitung auf. Die Redaktion sprach mit...

mehr

Peter Arnold verstärkt Wolf GmbH

Marktentwicklung als Senior Export Manager
Peter Arnold ist Senior Export Manager bei der Wolf GmbH.

Seit dem 1. Mai 2015 unterstützt Peter Arnold als Senior Export Manager den Bereich International Sales des bayerischen Klima- und Heizungsspezialisten Wolf GmbH (www.wolf-heiztechnik.de). Der...

mehr