Revitalisierung einer Konzernzentrale

Neue Entwässerungs- und Fettabscheider

Bei der Erneuerung der Firmenzentrale der Deutschen Leasing AG wurde u.a. die Entwässerung des Gebäudekomplexes erneuert. Im März 2009 begann der Spatenstich zur umfassenden Revitalisierung der Konzernzentrale der Deutschen Leasing AG, des größten deutschen herstellerunabhängigen Leasingunternehmens.

Neben dem fünfgeschossigen Neubau wurde auch das bereits bestehende Gebäude in Bad Homburg von Grund auf modernisiert: Unter dem Einsatz umweltfreundlicher Materialien entstand ein zeitgemäßes Umfeld mit anspruchsvoller Innenarchitektur und moderner Gebäudetechnik.

In den Bereichen Entwässern, Abscheiden und Pum­pen entschieden sich die Planer für Lösungen von ACO Haustechnik (www.aco-haustechnik.de). So finden sich in der hauseigenen Großküche, die Speisen und Getränke für die rund 1200 Mitarbeiter bereitet, Schlitzrinnen der Baureihe „ACO Variant-CR“: Die aus Edelstahl (Werkstoff 1.4301) gefertigten Rinnen mit einem Anschlussstutzen verfügen über ein Aufsatzstück und einen rutschhemmenden Gitterrost, beide ebenfalls aus Edel­stahl. Die durch die Rinnen gesammelten fett- und ölhaltigen Abwässer gelangen anschließend in einen im UG installierten, freistehenden Fett­abscheider vom Typ „ACO Lipurat-OA“ (Ausbaustufe 3) aus Edelstahl mit einem Fassungsvermögen von 2000 l. Die nachge­schaltete Abwasserhebeanlage „ACO Muli-Pro-PE K duo“ entspricht der DIN EN 12050-1 (Hebeanlagen für Schwarz­wasser) und pumpt die vorgereinigten Ab­wässer anschließend aus dem UG des Gebäudes in die öffentliche Kanalisation.

Rinnen vom Typ „ACO Profiline“ mit einem begehbaren Edelstahl-Stegrost sorgen im Außenbereich für die sichere und schnelle Ableitung von Regen­was­ser im Fassadenbereich und tragen so­mit zum Schutz der Gebäudesubstanz bei. Auf der Dach­terrasse sorgen Dach­ab­läufe aus Gusseisen mit Aufsatz und Maschenrost für die Flächenentwässerung. In ihrem Zusam­menspiel sorgen die maßgeschneiderten Produkte für die zuverlässige Entwässerung und unterstreichen das moderne technische und architektonische Konzept des Gebäudes.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-7-8 Kompakt aufgebaut

Fettabscheider

Aschl hat eine neue Ge­ne­ration von Fett­ab­schei­dern für Gas­tro­no­mie, Hotellerie, Groß­kü­chen und Lebens­mit­tel­ver­arbeiter auf den Markt gebracht. Mit Abscheidewerten von 15...

mehr
Ausgabe 2018-05 Für den Erdeinbau

Fettabscheider

Betriebe, die der DIN 1986, Teil 100, Absatz 9.2.2, entsprechen, sind verpflichtet, einen Fettabscheider einzubauen. Wenn es die baulichen Gegebenheiten zulassen, bieten erdeingebaute Fettabscheider...

mehr
Ausgabe 2012-04 Deutsche Maßarbeit in Singapur

Große Abscheider für ein Einkaufszentrum

Einkaufsvergnügen im Großformat verspricht das Einkaufszentrum „313 @ Somerset“ in Singapur. Auf rund 294?000 m2 finden 177 Einzelhandelsgeschäfte Platz. Auch für das leibliche Wohl der Besucher...

mehr
Ausgabe 2015-02 Nur 195 mm breit

Rinnengully

Aufgrund seiner durchdachten Gully­architektur fungiert der „SitaDSS Ravana“ als kom­pakter Problemlöser bei Rin­nen­breiten von 200 mm an aufwärts. Ohne Umbau passt dieser...

mehr
Ausgabe 2014-03 Planerbroschüre

Neutra-Fettabscheideranlagen

Die Mall GmbH hat in ihrer Bro­schü­re „Neu­tra-Fett­ab­schei­der­an­lagen“ auf 32 Sei­ten In­for­mationen zusam­men­gefasst, die bei der Planung und Be­mes­sung einer...

mehr