Nachhaltiger Einsatz von Dampf

Kostenoptimierung im LKH Feldkirch

Das österreichische Landeskrankenhaus Feldkirch (LKH) ist das Schwerpunktkrankenhaus Vorarlbergs mit ca. 550 Betten. Krankenhäuser dieser Größe benötigen entsprechende Mengen an Energie um ihren Betrieb adäquat aufrechterhalten zu können. Der Energieträger Dampf hat einen beträchtlichen Anteil am Energieverbrauch und damit an den laufenden Kosten eines Krankenhausbetriebes. Da Energie immer kostspieliger wird, muss immer sorgsamer damit umgegangen werden.

Kostenoptimierung bei der Patientenversorgung gehört für die Leitung des LKH zu den Unternehmenswerten. Bei einer wirtschaftlich und ökologisch orientierten Betriebsführung ist es selbstverständlich, dass Kostenoptimierung auch in der Versorgungstechnik beispielsweise durch Energieeinsparung dort vorgesehen ist wo das möglich ist.

Ein Beispiel ist hier die Umformung von überschüssigem Dampf über einen Wärmeübertrager in 80 °C heißes Wasser, das zu Heizzwecken verwendet wird und die Rückführung weiteren Überschusses in Form von Kondensat zum Dampfkraftwerk. 

Für die großen Mengen an benötigtem...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-05

Dampfeinsatz in der Edelstahlproduktion

Umstellung auf ein geschlossenes System

Die bisherigen, veralteten Dampf-/Wasser-Übergabestationen im Werk leiteten das hochtemperierte Kondensat in offene Kondensatsammelbehälter. Der dabei entstehende Brüdendampf gelangte über...

mehr

Spie hilft Klinikum in Bamberg beim Sparen

Energieregion Nürnberg verleiht „energie.effizienz.gewinner 2017“

1,5 Mio. € an Energiekosten spart das Klinikum am Bruderwald pro Jahr ein. Die Spie Energy Solutions hat die gebäudetechnischen Anlagen als federführender Partner gemeinsam mit den Stadtwerken...

mehr
Ausgabe 2015-04 Wärmeübertrager in der Dusche

Energiekombination

Wagner Solar bietet unter der Produktlinie „ECOshower“ verschiedene Duschsysteme mit Wärmeübertrager an: Duschrinne, Duschwanne und Duschrohr für den Einsatz in Ein- und Zweifamilienhäusern und...

mehr
Ausgabe 2017-03 Dampfkessel in der Kölsch-Produktion

Verbrauch halbiert

Die Privatbrauerei Gaffel Becker & Co. OHG hat sich im Zuge ihrer Produktionsverlagerung für eine neue Dampfkesselanlage von Bosch entschieden. Die Kapazitäten am Standort Eigelstein im Herzen von...

mehr
Ausgabe 2012-12 Universitätsklinikum Marburg

Sichere Selbstversorgung

Auf insgesamt mehr als 2 Mrd. € summierten sich in Deutschlands Kliniken im Jahr 2010 die Kosten für Energie, Brennstoffe und Was­ser, das hat das Statistische Bundesamt festgestellt. Darin steckt...

mehr