Lüftungsrauchschalter

Das Lüftungsrauchschalter-System „LRS 230 V“ besteht aus dem DIBt-zugelassenen Lüftungs­rauch­schalter „LRS 03“ und einem Netzgerät „NAG 03“. Beide Komponenten sind auf einer Montageplatte befestigt und werden von Hekatron im Werk vorkonfektioniert. Dadurch reduziert sich der Verdrahtungsaufwand auf der Baustelle auf ein Minimum. Das System kann direkt ans 230 V-Netz angeschlossen werden. Der Lüftungsrauchschalter ist VdS-anerkannt besitzt die DIBt-Zulassung zur Ansteuerung von Brand- und Rauchschutzklappen.

Das „LRS 04 Ex“ ist ein explosionsgeschütztes System, das in Bereichen eingesetzt wird, in denen eine explosionsfähige Atmosphäre auftritt. Es besteht aus einem glasfaserverstärkten Gehäuse, dem Ex-Rauchschalter „ORS 221 Ex“ und der Anschlussbox. Auch hier sind alle Komponenten auf einer Montageplatte befestigt um die Installation vor Ort zu vereinfachen. Das „LRS 04 Ex“ darf in den explosionsgefährdeten Zonen 1 und 2 installiert werden. Raumlufttechnischen Anlagen, wie Ventilatoren, werden vom LRS 04 Ex angesteuert.

Beide Rauchschaltersysteme eignen sich zum Einsatz sowohl auf runden als auch rechteckigen Lüftungskanälen. Montiert wird er von außen auf dem Kanal ohne weitere spezielle Konsolen.

Hekatron Vertriebs GmbH,

Detlef Solasse,

79295 Sulzburg,

Tel.: 0 76 34/50 00,

E-Mail: info@hekatron.de,

Internet: www.hekatron.de,

Light+Building: Halle 9.0, Stand E 70

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-04 Mit fünf Jahren Garantie

Lüftungsrauchschalter

Hekatron gewährt fünf Jahre Garantie auf seine Lüftungsrauchschalter. Die Garantie erstreckt sich auf alle Lüftungsrauchschalter-Systeme, also „LRS 01“ bis „LRS 03“, „LRS 04 Ex“ und „LRS...

mehr

Frag doch mal Hekatron…

Bereich der FAQs erneuert

Frag doch mal die von Hekatron. Während in vielen Belangen die Maus eine Antwort weiß, bietet sich bei Fragen rund um Rauchfrüherkennung in raumlufttechnischen Anlagen und die...

mehr
Ausgabe 2008-10

Brandschutz in der Biogasanlage

Großverbraucher von Wärme wie z. B. Krankenhäuser können durch den Betrieb von Blockheizkraftwerken (BHKW) verglichen mit der Energiegewinnung durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe erhebliche...

mehr
Ausgabe 2010-10

Rauchfrüherkennung in RLT-Anlagen

Nur Rauchauslöseeinrichtungen verhindern, dass im Brandfall über raumlufttechnische Anlagen tödlicher Rauch auch in Gebäudebereiche verschleppt wird, die vom Brand nicht betroffen sind. Die Fragen...

mehr
Ausgabe 2018-02 Bei Rauchdetektion schnell informiert

Bindeglied zum „Smart Home“

Der „Genius Port“ bündelt alle Informationen von „Genius“-Funksystemen und leitet diese über das Internet an mobile Endgeräte oder „Smart Home“-Systeme, wie z.B. digitalStrom oder smartfrog,...

mehr