Robuste Heiztechnik

Gas-Brennwertgeräte

Wolf erweitert sein Geräteportfolio um die Modelltypen „CGB-2-38“ und „CGB-255“. Die Geräte sind besonders für Mehrfamilienhäuser, Büros oder Industriegebäude geeignet. Im Fokus der Konstruktion standen eine hohe Robustheit, lange Lebensdauer und komfortable Bedienung. Das Ergebnis ist ein Allround-Heizgerät, das geringen Platzbedarf mit einer unkomplizierten Installation und optimaler Zugänglichkeit bei der Wartung kombiniert.

Die neuen Modelle verfügen über 10 % mehr Leistung im Vergleich zum Vorgängermodell. Die beiden Geräte können bis auf 15 % der Nennleistung heruntermodulieren, was den Taktbetrieb reduziert und die Verbrennung optimiert. Zudem gewährleistet eine Zyklon-Einströmung einen besonders sauberen und stabilen Verbrennungsvorgang.

Die für diesen Leis­tungs­bereich optimierten V4A-Rippenrohr-Wärmetauscher verfügen über die siebenfache Oberfläche im Vergleich zu Glattrohrwärmetauschern. Das bedeutet: minimale Materialbelastung auch bei hoher thermischer Beanspruchung. Die Hydraulikanschlüsse sind durchweg kompatibel zu den Vorgängermodellen.

Wolf GmbH

84048 Mainburg

Abt. MM

+49 8751 741147

info@wolf.eu

www.wolf.eu/cgb-2-38/55

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-11 Baureihenerweiterung

Teilbare RLT-Geräte

Das „CKL-iH“ (Innengerät mit horizontalen Anschlüssen) von Wolf ist künftig in zwei weiteren Baugrößen erhältlich. Zu den bisherigen Ausführungen mit Luftmengen von 1300, 2200 und 3000?m³/h...

mehr

3-D Konstruktion im Anlagenbau

Luftkonditionierung für eine Lackieranlage

Speziell im Export ist es von hoher Bedeutung mit präziser Konstruktion, genauer Planung, Qualitäts- und Ausgangskontrolle eine möglichst reibungslose Anlagenmontage und Inbetriebnahme zu...

mehr
Ausgabe 2010-10

Kompaktlüftungsgeräte

Die Geräte der Serie „Comfort-Kompakt-Lüftung CKL“ eignet sich mit einer Luftleistung von bis zu 3200 m3/h bei einer externen Pressung von 250 Pa besonders für die kontrollierte Be- und...

mehr
Ausgabe 2012-06 Gute Luft im Stadion

Nationalstadion in Warschau

Am 29. Januar 2012 wurde mit dem Fußballstadion in Warschau das letzte Stadion der Fußballeuropameisterschaft 2012 in Betrieb genommen. Das für 50?000 Besucher ausgelegte Stadion liegt am Ostufer...

mehr

Wolf setzt auf Internationalisierung

Dr. Thomas Kneip übernimmt Vorsitz der Geschäftsführung

Der Heizungs- und Klimagerätehersteller Wolf (www.wolf-heiztechnik.de) in Mainburg setzt auf internationales Wachstum und will seine Kunden noch stärker in den Fokus der strategischen Aktivitäten...

mehr