Das Projekt KUEHA

Kühlen mit der vorhandenen Heizungsanlage

Mit dem im Projekt KUEHA verfolgten Ansatz, Freie Heizflächen zur Kühlung einzusetzen, wird eine alternative Möglichkeit zur sommerlichen Raumkühlung einer Praxiserprobung unterzogen. Dabei soll die Kältebereitstellung vorzugsweise unter Einbeziehung regenerativer Energien erfolgen. Die Schwerpunkte der Untersuchungen bilden die praktische Erprobung und Demonstration. Hierfür stehen mehrere Anlagen unterschiedlicher Nutzung, Größe, Bauart sowie anlagen-, mess- und regelungstechnischer Ausstattung zur Verfügung.  Lesen Sie hier die Langfassung des Vortrages zur DKV Tagung vom 20. November 2020.

Besonders in urbanen Gebieten kommt es in den Sommermonaten zu zunehmenden thermischen Belastungen. Hier verursachen verschiedene anthropogene Einflussfaktoren (Bild 1) spezielle klimatische Verhältnisse. Diese unterscheiden sich von denen des Umlandes vor allem durch deutlich höhere Temperatur- und Strahlungsbelastungen.

Die Aktivierung verschiedenster thermischer Speichermassen im urbanen Raum führen dazu, dass die Oberflächentemperaturen nicht dem Temperaturniveau des Tag- und Nachtwechsel im Umland folgen, sondern stetig ansteigen. Vor diesem Hintergrund kann auch der zunehmende...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-04

Behaglichkeit durch natürliche Kühlung

Damit auch im Sommer Räume angenehm temperiert werden können, hat Buderus die passive Kühlstation „Logatherm PKSt“ im Angebot. Sie ist für die Kombination mit einer Buderus...

mehr
Ausgabe 2018-12 Für Heiz-/Kühldecken oder Fan Coils

6-Wege-Kugelhahn

Der 6-Wege-Kugelhahn „Optibal W6“ mit dem Drehantrieb „Aktor R ST L“ wird für den Heiz- und Kühlbetrieb von Heiz-/Kühldecken oder Fancoils eingesetzt. Für die Regelung der Raumtemperatur mit...

mehr
Ausgabe 2013-09

Bus-basierte Regelungstechnik

Heizen und Kühlen im Bürogebäude

Über dem Traunsee in Öster­reich gelegen, entstand 2011 das neue Betriebs- und Ver­wal­tungs­gebäude der Firma Sema Maschinenbau GmbH. Das Gebäude ist mit einem Fußbodenheizungs- und...

mehr
Ausgabe 2017-12 Für die Innenaufstellung

Modulierende Wärmepumpen

Kermi hat sein System „x-optimiert“ um zwei modulierende Modelle für die Innenaufstellung ergänzt. Die Luft-/Wasser-Wärmepumpe „x-change dynamic AW I“ arbeitet leise, modulierend und ist in...

mehr
Ausgabe 2017-7-8 Für thermische Behaglichkeit

Deckenstrahlplatten

Die Deckenstrahlplatten „DEG“ von Arbonia sind für den Heiz- und Kühlbetrieb in Hallen von 3 bis 40 m Höhe gedacht. Die Wärmeabgabe der Deckenstrahlplatten erfolgt überwiegend in Form von...

mehr