Das NanoEnergieTechnikZentrum

Ein Neubau für die Universität Duisburg-Essen – Teil 2

Das NanoEnergieTechnikZentrum (NETZ) an der Universität Duisberg-Essen ist ein Forschungsgebäude, das physikalische und chemische Labore sowie Büro- und Seminarbereiche enthält. Bei der Planung und Ausführung des Gebäudes wurden besondere Anforderungen gestellt, was insbesondere temperaturstabile Raumluftbedingungen, die schwingungsfreie Aufstellung von Messgeräten und die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) betrifft.

Elektrotechnik

Mittelspannungsschaltanlagen

Die Einspeisung der 10 kV-Mit­tel­spannungsschaltanlage er­folgt als Ring vom EVU/Univer­si­tät Duisburg-Essen (UDE). In Abstimmung mit dem EVU/UDE wurde die Messung des Energieverbrauches auf der Mittel­span­nungsseite durchgeführt. Die Schaltanlage wurde so konzipiert, dass ein Parallelbetrieb der beiden Transformatoren gegeben ist. Für Wartungszwecke ist der Einzelbetrieb vorgesehen.

Eigenstromversorgungs­anlagen

Ein Notstromdiesel mit 400 kVA versorgt alle sicherheitsrelevan­ten Einrichtungen wie sensible Labore, Brandmeldeanlage,...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-12

Das NanoEnergieTechnikZentrum

Ein Neubau für die Universität Duisburg-Essen – Teil 1

Aufbau Das NanoEnergieTechnikZentrum (NETZ) an der Universi­tät Duisberg-Essen enthält physikalische und chemische Labore sowie Büro- und Seminarbereiche auf ca. 3900 m² HNF für die Forschung an...

mehr
Ausgabe 2017-03

Neubau eines Bürogebäudes

Die „Office Twins“ in Ratingen

Beim Neubau der „Office Twins“ in Ratingen handelt es sich um ein dreigeschossiges Bürogebäude mit einem Staffelgeschoss. Das Gebäude orientiert sich architektonisch an dem Bestandsgebäude An...

mehr
Ausgabe 2017-05 Sicherheitstrennstation als automatischer Verbraucher

Hygienespülung

In häuslichen und gewerblich genutzten Trinkwasser-Installationen gibt es immer mehr Entnahmestellen, die nach DIN EN 1717 gegen Flüssigkeiten der Kategorie 5 abgesichert werden müssen. Dazu...

mehr
Ausgabe 2016-01

Mittelspannungsschaltanlagen

4. und 5. Februar 2016 sowie 25. und 26. April 2016/Berlin Mittelspannungsschaltanlagen als Knotenpunkte der Verteilnetze mit unterschiedlichen Spannungen besitzen für die Sicherung einer hohen...

mehr
Ausgabe 2015-06

Klein aber fein

Die Junior UNI Wuppertal

Konzept, Lage und Architektur Inhaltlich von Vornherein als Leuchtturmprojekt für die Region Bergisches Land konzipiert, ist der Entwurf als freistehendes Objekt an der Wupper, mitten in der Stadt...

mehr