Im außergewöhnlichen Design

DC-Schnellladesäule

Die DC-Doppelladesäule von elexon sticht mit einer Höhe von über 2,70 m und 93 cm Breite optisch heraus. Mit Ladeleistungen von 2 x 75 kW und 150 kW inklusive optionaler Umschaltung der Ladeleistung auf einen Ladepunkt stehen E-Autos zwischen 200 und 1.000 V für die Aufladung zur Verfügung. Dank des besonderen Designs konnten eine optimale Kabelführung und hohe Kabelaufhängung realisiert werden. So hängt das Kabel nicht am Boden und ist dank der „Flügel“ optimal geschützt.

Schäden durch versehentliches Darüberfahren oder zerbrochene Stecker gehören der Vergangenheit an. Auch das Handling durch die Kabelführung von oben ist kraftsparend und die Nutzung selbst, bei über 5 m Kabellänge komfortabel. LED mit Komponenten aus der Straßenbeleuchtung ermöglichen helle Umgebungen, besonders nachts, automatisch ausgelöst dank Helligkeitssensoren.

Ein beleuchtetes 7“-Touch-Display unterstützt die intuitive Bedienung. Das schlanke Design passt sich zudem gut in fast jede Firmenumgebung ein.

elexon GmbH

52078 Aachen

+49 241 894363-0

www.elexon-charging.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2023-1-2 Nachtzeit mit variabler Leistung optimal nutzen

Ladelösung speziell für E-Nutzfahrzeuge

Mit der neuen AC-Ladestation mit bis zu 43 kW zählt Elexon zu den wenigen Anbietern, die ihre AC-Ladelösungen speziell für Nutzfahrzeuge ausbauen. Die neue Ladesäule stellt 11, 22 oder 43 kW...

mehr
Ausgabe 2022-7-8

E-Ladetechnik bietet viele Variablen

Anforderungen für die Planung und Ausführung von E-Ladeinfrastruktur

Bei Bestandsbauten sollte im ersten Schritt eine Vor-Ort-Begehung stattfinden. Bei diesem Termin muss der Bedarf des Kunden mit der Standortrealität in Bezug auf die Möglichkeiten des...

mehr
Ausgabe 2022-7-8 Konformität zur Messgeräterichtlinie

Ladelösung für Unternehmen

Die Wallbox „Webasto Unite“ ist eine Ladelösung für Gewerbetreibende. Die Ladeleistung lässt sich auf bis zu 22 kW skalieren. Ein lokales Lastmanagement verhindert Lastspitzen sowie...

mehr
Ausgabe 2023-7-8

Blitzschutz für E-Mobilität

Ladeinfrastruktur vor Überspannung sichern

Die Vorteile der Elektromobilität sind unumstritten. Auch die kürzlich vom Europaparlament getroffene Entscheidung, ab 2035 nur noch Neufahrzeuge ohne Treibgasemissionen in der EU zuzulassen, treibt...

mehr
Ausgabe 2011-06

Hydraulischer Abgleich inklusive

Bedarfsgerechte Wärmeverteilung für Passivhaus-Schulgebäude

Die Richard-von-Weizsäcker-Schule in Öhringen ist in Deutschland das bislang größte in Passivhausbauweise erstellte Schulgebäude. Zwei der insgesamt drei Bauteile wurden in diesem Standard nach...

mehr