BHKS zeichnet Rüdiger Lüdtke mit Rietschel-Diplom aus

Im Rahmen einer Feierstunde zu seinem 60. Geburtstag wurde Rüdiger Lüdtke am 19. November 2011 in Isernhagen bei Hannover vom BHKS mit dem Rietschel-Diplom ausgezeichnet. Rüdiger Lüdtke, bis Anfang des Jahres Geschäftsführer des Industrieverbandes Haus- und Versorgungstechnik Niedersachsen und Bremen e.V., erhielt die Auszeichnung als Anerkennung seiner besonderen Verdienste um die Branche, um den BHKS und um „seinen“ Landesverband. In seiner Laudatio konnte BHKS-Präsident Josef Oswald an zahlreichen Beispielen das Engagement Lüdtkes insbesondere in den tarif- und sozialpolitischen, juristischen, arbeits- und vergaberechtlichen Fragen aufzeigen. Josef Oswald: „Das Rietschel Diplom wird seit 1929, das heißt seit mehr als 80 Jahren, an verdiente Persönlichkeiten verliehen, bisher übrigens insgesamt 261 Mal. In 2011 wird es nur einmal verliehen, nämlich heute, an dich, lieber Rüdiger.“Überreicht wurde das Diplom von Josef Oswald, Nikolaus Daume, Vorsitzender des Landesverbandes, sowie Jürgen Meyer, dem früheren Geschäftsführer des Industrieverbandes TGA Baden-Württemberg.

Rüdiger Lüdtke nahm am 1. Juli 1981 seine Arbeit in der Rechtsabteilung des Industrieverbandes Haus- und Ver­sor­gungs­technik Niedersachsen und Bremen e.V. in Hannover auf. Am 1. September 1996 wurde er zum Geschäftsführer des Verbandes berufen. Dieses Amt begleitete er bis Anfang des Jahres 2011, musste es jedoch dann aus gesundheitlichen Gründen niederlegen. Im BHKS engagierte sich Rüdiger Lüdtke sehr stark im Zentralen Sozialpolitischen Ausschuss, ZSPA, sowie im Fachausschuss für Rechtsfragen, FAR. Rüdiger Lüdtke veröffentlichte zahlreiche Aufsätze zu aktuellen, branchenrelevanten Rechtsfragen.

Das Rietschel-Diplom wird von der Rietschel-Stif­tung ver­liehen, die 1924 vom VDCI – Verband der Centralheizungs-Industrie e.V., dem Vorläuferverband des BHKS, ge­grün­det wurde. Die Aus­zeich­nung erhalten seitdem Per­sönlichkeiten, die sich außeror­dent­liche Ver­dienste um die För­de­rung der Weiterent­wick­lung des Berufs­zweiges Heizungs-, Lüftungs- und Klimatech­nik in wissen­schaftli­cher, techni­scher, wirt­schaftlicher oder orga­nisatori­scher Hinsicht er­worben haben.

Thematisch passende Artikel:

Ehrung für Professor Baumgarth

Im Rahmen einer Feierstunde am Vorabend der Herbstsitzung des Fachbereichs Gebäudeautomation und Elektrotechnik des BHKS am 21. Oktober 2010 in Wolfenbüttel wurde Prof. Dr.-Ing. Siegfried Baumgarth...

mehr
Ausgabe 2016-05

Ferry Zeiner mit Rietschel-Diplom geehrt

An seinem 80. Geburtstag wurde Dr.-Ing. Ferry Zeiner mit dem Rietschel-Diplom geehrt. Der BTGA würdigte damit sein langjähriges Verbandsengagement und seinen unermüdlichen Einsatz um die tarif- und...

mehr
Ausgabe 2010-09 Dr. Herbert Rudolf mit Rietschel-Diplom ausgezeichnet

BHKS würdigt besondere Verdienste um die Branche

BHKS würdigt besondere Verdienste um die Branche

Im Rahmen des Festabends zur Mitgliederversammlung des BHKS Anfang Mai 2010 in Trier wurde Dr. Herbert Rudolf mit dem Rietschel-Diplom ausgezeichnet. Der ehemalige, langjährige...

mehr
Ausgabe 2013-09

Dr. Klaus Hermsdorf erhält vom BTGA Rietschel-Diplom

Dr. Klaus Hermsdorf erhielt vom BTGA das Rietschel-Diplom als Anerkennung für seine besonderen Verdienste um die TGA-Branche. Josef Oswald (BTGA-Präsident) und Karl-Walter Schuster, Vizepräsident...

mehr
Ausgabe 2017-06

Josef Oswald mit Rietschel-Diplom geehrt

Der BTGA ehrte seinen ehemaligen Präsidenten Josef Oswald mit dem Rietschel-Diplom. Damit wurden sein langjähriges Engagement im Verband und seine besonderen Verdienste um die TGA-Branche...

mehr