Reinhard Laing wechselt zu ebm-papst Landshut

Entwicklungsleiter für den Bereich der elektronischen Heizungsregelung

Mit der Besetzung von Reinhard Laing (52) hat ebm-papst Landshut zum 1. April 2021 seinen Bereich der elektronischen Heizungsregelung gestärkt. Reinhard Laing ist Entwicklungsleiter für die Standorte `s-Hertogenbosch (Niederlande) sowie Osnabrück.

Dank der vollständigen Übernahme von ebm-papst Heating Systems in `s-Hertogenbosch Anfang 2021 vergrößerte ebm-papst Landshut seine Entwicklung von elektronischen Heizungsregelungen.

Herr Laing verfügt über 25 Jahre Erfahrung im Bereich Elektronik (Hard- und Software) und hat zuvor internationale Teams geführt. In seiner Aufgabe wird er die beiden Landshuter Elektronik-Entwicklungsstandorte in Osnabrück und `s-Hertogenbosch zu einer zukunftsorientierten und starken Einheit formen. Der Fokus ist neben der Elektronik für Gasgeräte auch auf den Bereich der regenerativen Energien gerichtet.

„Wir gewinnen mit Herrn Reinhard Laing einen erfahrenen Elektronik-Experten für den Ausbau und die Weiterentwicklung unseres Geschäftsbereiches Elektronik für die Heiztechnik. Mit ihm werden wir die Chancen, die insbesondere in den Bereichen Gasanwendung, der Wärmeübergabe in Gebäuden, dem Gebäudemanagement und der Digitalisierung liegen, für uns nutzen“, so Herr Dr. Hannes Säubert, Geschäftsführer von ebm-papst Landshut.

err Reinhard Laing hat an der FH Bielefeld Elektrotechnik mit der Fachrichtung Informationssysteme studiert. In 19 Jahren beim Landtechnikhersteller Claas hatte er verschiedene leitende Positionen innerhalb der Entwicklung inne. Zuletzt war er bei der Luminator Technology Group (LTG), einem Anbieter für Passagier-Informationssysteme im öffentlichen Nah- und Fernverkehr. Dort verantwortete er die Entwicklung der europäischen Standorte und war Mitglied der Geschäftsleitung.

Thematisch passende Artikel:

ebm-papst Landshut stärkt Heiztechnikbereich

Vollständige Übernahme von Heating Systems

Zum 1. Januar 2021 übernimmt ebm-papst das holländische Systemhaus für Heiztechnik, ebm-papst Heating Systems. Seit über zehn Jahren war ebm-Papst mit einem Anteil von 50 % beteiligt. Mit dem Kauf...

mehr

ebm-papst investiert 11,5 Mio. €

Logistikzentrum in Landshut

ebm-papst (www.ebmpapst.com) investiert in Landshut 11,5 Mio. € in ein neues Logistikzentrum. In direkter Nähe zum aktuellen Standort soll bis zum Jahr 2013 auf einer Fläche von rund 5000 m2 ein...

mehr

ebm-papst investiert 14 Mio. € in Werksneubau am Standort Landshut

Systemlösungen und Gasventile für die Heiztechnik

Spatenstich in Landshut: Die ebm-papst-Gruppe investiert rund 14 Mio. € in den Neubau eines Produktionswerks. Der Weltmarktführer von Ventilatoren und Motoren produziert in Landshut zukünftig...

mehr

Neubesetzung bei ebm-papst in Landshut

Stefanie Spanagel verstärkt Geschäftsführung

Zum 1. Juli 2018 beginnt Stefanie Spanagel (39) als Geschäftsführerin bei ebm-papst Landshut GmbH, Tochterunternehmen der Mulfinger ebm-papst-Gruppe. Mit ihr gewinnt der Ventilatoren- und...

mehr

Dr. Axel Koster verlässt ebm-papst

Dr. Axel Koster ist auf eigenen Wunsch als Geschäftsführer beim Ventilatorspezialisten ebm-papst zum 30. November 2009 ausgeschieden. Koster verantwortete am Unternehmensstandort ebm-papst Landshut...

mehr