Neue Mehrheitsverhältnisse bei Kieback&Peter

Christoph Ritzkat ist neuer Mehrheitsgesellschafter

Mit Wirkung vom 1. Dezember 2019 ist Christoph Ritzkat, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Kieback&Peter GmbH & Co. KG, neuer Mehrheitsgesellschafter des Berliner Traditionsunternehmens.

Im Jahr 2017 übernahm Christoph Ritzkat den Vorsitz der Geschäftsleitung beim Pionier der Gebäudeautomation mit dem Ziel, das Unternehmen neu aufzustellen und zurück auf den Wachstumspfad zu führen.

Die Produkte und Lösungen von Kieback&Peter tragen dazu bei, dass der Komfort, die Sicherheit und die Energieeffizienz in Gebäuden optimiert werden. Damit trägt das Geschäftsmodell unmittelbar und nachhaltig zum Klimaschutz bei.

„Die Gebäudeautomation wird eine überragende Rolle beim Klimaschutz spielen“, so Christoph Ritzkat. Um Innovationen und Wachstum im Bereich "Smart Building" finanzieren zu können, wurde folgerichtig eine Kapitalerhöhung durchgeführt.Mit der Übernahme der Mehrheitsanteile wird Christoph Ritzkat das Traditionsunternehmen in eine nachhaltig erfolgreiche Zukunft führen, wie Kieback&Peter mitteilt.

Thematisch passende Artikel:

Kieback&Peter übernimmt Riedel

Einstieg in die Wohnungswirtschaft

Kieback&Peter hat die Berliner Firmen Dr. Riedel Automatisierungstechnik GmbH und Riedel Service GmbH übernommen. Gründer Dr.-Ing. Manfred Riedel konnte damit eine ideale Nachfolgeregelung für sein...

mehr

Wechsel in der Geschäftsleitung von Kieback&Peter

Martin Will folgt auf Michael Schmidt

Zum 1. Oktober 2019 wurde Martin Will in die Geschäftsleitung von Kieback&Peter berufen. Als Geschäftsleiter Systemintegration & Building Life Cycle Deutschland verantwortet Martin Will den...

mehr

Neuer Niederlassungsleiter bei Kieback&Peter

Martin Will leitet Niederlassung Rhein-Main

Martin Will ist neuer Leiter der Niederlassung Rhein-Main von Kieback&Peter. Der 50-jährige Diplom-Ingenieur der Versorgungstechnik führt ein Team von mehr als 50 Mitarbeitern in der Dependance des...

mehr

Neue Leitung des Technischen Büros von Kieback&Peter in Gießen

Peter Rahn (44) ist neuer Leiter des Technischen Büros Gießen von Kieback&Peter. Das Büro ist organisatorisch der Niederlassung Rhein-Main in Rüsselsheim zugeordnet. Peter Rahn, Diplom-Ingenieur...

mehr

Neuer Vertriebsmitarbeiter für Kieback&Peter-Niederlassung in Hamburg

Rene Kruschat (38) ist neuer Vertriebsingenieur in der Niederlassung Hamburg von Kieback&Peter. Bislang im Innendienst täitg, wechselt er in den Vertrieb, wo er noch besser als bisher mit fachlicher...

mehr