Canzler plant immer mehr Projekte modellbasiert und digital

Vier zertifizierte BIM-Manager

Das Immobilienberatungs- und Planungsbüro Canzler, ein Unternehmen der Socotec-Gruppe, setzt seit Jahren auf die modellbasierte digitale Planung gemäß BIM (Building Information Modelling) bei Hochbauten, der Technischen Gebäudeausrüstung und im Facility Management.

Um seine Expertise zu erweitern, hat Canzler vier Mitarbeiter zum „BIM-Manager“ zertifizieren lassen. Nicht nur die Anzahl der zertifizierten Mitarbeiter ist außergewöhnlich, sondern auch dass diese in unterschiedlichen Bereichen bei Canzler tätig sind. Die Zertifizierung gemäß dem Professional Certification Program buildingSMART International haben ein Ingenieur für Mechanik/HLS (Heizung, Lüftung, Sanitär), ein Ingenieur für Informationstechnologie/ELT (Elektroleittechnik), ein Architekt sowie ein Gebäudesystemtechniker erhalten. Mit dem Wissen unterstützen die Kollegen die Steuerung und Koordination der Prozesse bei BIM-Projekten und bei der Organisation.

„Die nachgewiesenen Kenntnisse der BIM-Experten in unserem Unternehmen schaffen uns Wettbewerbsvorteile“, sagt Andreas Broßmann, einer der Geschäftsführer der Canzler GmbH. „Es werden immer mehr Projekte im BIM geplant. Der Vorteil liegt darin, dass wir beispielsweise für die Entwicklung von Betreiberkonzepten auf Daten zugreifen können, die wir vorher mühselig zusammenstellen mussten.“

Mit dem Neubau des Terminal 3 der Fraport AG bearbeitet das Immobilienberatungs- und Planungsbüro derzeit eines der größten BIM-Projekte in Deutschland. Im Terminalhauptgebäude und einem Pier verantwortet es die Planung der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechnik sowie die Planung der Gebäudeautomation im gesamten Neubau. Daneben ist Canzler im Terminalhauptgebäude zuständig für die koordinierte und kollisionsfreie 3-D-Planung zwischen Hochbau und trassengebundenen Gewerken.

Canzler engagiert sich außerdem in Arbeitskreisen für die BIM-basierte Planung, um die Weiterentwicklung aktiv mitzugestalten; z.B. im Real FM e. V, der sich mit BIM aus Betreiber- und Nutzersicht beschäftigt und dem planungs- und baubegleitenden FM auseinandersetzt. Mit dem Professional Certification Program bietet buildingSMART International einen weltweit gültigen Qualitätsmaßstab für die Bewertung und Vergleichbarkeit von Kenntnissen und Kompetenzen in Building Information Modelling. buildingSMART Deutschland kooperiert mit dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI), die gemeinsam die Richtlinie VDI/bS-MT 2552 8.1 als Grundlage des Programms entwickelt haben.

Thematisch passende Artikel:

2013-12 Systematik statt System

Canzler plant GA für Terminal 3

Das Planungs- und Beratungsunternehmen Canzler entwickelt für das Terminal 3 des Frankfurter Flughafens das Konzept für die Gebäudeautomation und Leittechnik. Beide Komponenten steuern und...

mehr
2017-10 Ausgeklügeltes Konzept für Heizung, Klima, Lüftung und Sanitär

Folgeauftrag am Terminal 3

Canzler hat von Fraport einen zweiten Planungsauftrag für das Terminal 3 am Frankfurter Flughafen erhalten: Nachdem Canzler 2013 mit der Planung der Gebäudeautomation (MSR) betraut wurde, liefert...

mehr
2020-04

BTGA unterstützt 18. buildingSMART-Anwendertag

Der BTGA ist ideeller Kooperationspartner des 18. buildingSMART-Anwendertags am 22. April 2020 in Dresden. Der buildingSMART-Anwendertag ist eines der größten Treffen zu Building Information...

mehr

Canzler betreut Schulen und Sportstätten in Hamburg

Künftig hoher Bedarf an Generalplanung

Die Hansestadt Hamburg hat 2011 ein Programm für den Neubau, die Instandhaltung und die Sanierung ihrer Schulen aufgelegt. Bereits 3,6 Mrd. € wurden investiert; weitere 4 Mrd. € sind in den...

mehr

Canzler benennt neuen Büroleiter in Berlin

Detlef Gerull verantwortet Ausbau des Standorts

Detlef Gerull (51) übernahm im zweiten Halbjahr 2016 die Leitung des Berliner Büros von Canzler (www.canzler.de). Neben Planungsaufgaben bei Großprojekten verantwortet Detlef Gerull den weiteren...

mehr