Neue Datenschnittstelle Open Masterdata

Echtzeit-Zugriff auf Produktdaten

Gemeinsam mit dem Deutschen Großhandelsverband Haustechnik (DGH) und dem Bundesverband Bausoftware (BVBS) hat der ZVSHK eine neue Datenschnittstelle für die Software des Handwerks mitentwickelt, die mittelfristig das alte Datenformat Datanorm ablösen wird. Zur ISH wurde offiziell der Startschuss dazu gegeben.

(v.l.) Dr. Hans Henning, Hauptgeschäftsführer DG Haustechnik, Dr. Ines Prokop, Geschäftsführerin Bundesverband Bausoftware, Helmut Bramann, Hauptgeschäftsführer ZVSHK auf der ISH 2023.
Bild: ZVSHK

(v.l.) Dr. Hans Henning, Hauptgeschäftsführer DG Haustechnik, Dr. Ines Prokop, Geschäftsführerin Bundesverband Bausoftware, Helmut Bramann, Hauptgeschäftsführer ZVSHK auf der ISH 2023.
Bild: ZVSHK
Die Datenschnittstelle „Open Masterdata“ steht für die Echtzeit-Datenversorgung mit Produktstammdaten. Dadurch werden veraltete Stammdatenprozesse auf Basis der „Datanorm“ perspektivisch abgelöst. Die Nutzer greifen über die Schnittstelle aus Hunderttausenden von neuesten, qualitätsgeprüften Artikeln genau auf diejenigen zu, die für den gerade bearbeiteten Auftrag benötigt werden. Die Prozesse laufen über Webservices im Hintergrund ab, das heißt, jeder Nutzer ist in jedem Prozessschritt seines Auftrages perfekt versorgt und häuft keinen eigenen Datenmüll auf seinem Rechner an. Die automatisierte Datenversorgung wird über das Datenportal des ZVSHK www.open-datapool.de sowie über die Großhandelsshops sichergestellt. Open Datapool bündelt im Vollsortiment rund vier Millionen Artikeldaten von rund 300 Herstellern ab. Innungsbetriebe können sich über die benannte Seite direkt registrieren.

Thematisch passende Artikel:

Das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) und das Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) haben unter dem Titel „BIM für Bundesbauten“ sechs neue BIM-Handbücher...

mehr

Verschiedene Medien berichten übereinstimmend, dass die Wärmepumpensparte von Viessmann kurz vor dem Verkauf an Carrier Global stehe. Das Geschäft könnte noch im Laufe der Woche abgewickelt...

mehr

Seit 2016 haben über 40 Unternehmen und Forschungseinrichtungen in den Projekten „DC-Industrie“ und „DC-Industrie2“ Lösungen erarbeitet, wie die Potenziale der Gleichstromtechnik für...

mehr

Der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e. V. (BTGA) wird gemeinsam mit dem Fachverband Gebäude-Klima e. V. (FGK) und dem Herstellerverband Raumlufttechnische Geräte e. V. ein...

mehr

Der aktuelle Frühlings-Seminarblock bei Atec ist gestartet. Der Themenfokus liegt auf den neuen Geschäftsbereichen und dazugehörigen Produkten rund um die eWärme (mit „eHeat“, „eVent“ und...

mehr