Jörg Höhler bleibt Präsident des DVGW

DVGW-Mitgliederversammlung und Präsidiumswahlen

Jörg Höhler, Präsident des DVGW.
Bild: ESWE, Koch

Jörg Höhler, Präsident des DVGW.
Bild: ESWE, Koch
Jörg Höhler (57) wurde vom DVGW-Bundespräsidium als Präsident des DVGW bestätigt. Dies ist das Ergebnis der Präsidiumswahlen am Rande der 148. ordentlichen Mitglieder-versammlung des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches e. V. (DVGW) Ende September in Bonn. Der studierte Ingenieur hat diese Funktion seit November 2022 inne. Auch die weiteren Mitglieder des DVGW-Präsidiums wurden wiedergewählt: Markus Last (54) als Vizepräsident, Dr. Thomas Hüwener (52) als Vizepräsident Gas und Christoph Jeromin (56) als Vizepräsident Wasser.

Höhler will für die Bewältigung der Zukunftsaufgaben im Energie- und Wassersektor weiterhin alle Kräfte im Vereinsnetzwerk mobilisieren:  „Gemeinsam haben wir im DVGW bereits wichtige Meilensteine erreicht auf dem Weg in eine klimaschonende Energie- und eine resiliente Wasserversorgung. Jetzt gilt es, unser Know-how nutzbringend in die ordnungspolitischen Prozesse zum Hochlauf der Wasserstoff-Wirtschaft einzusteuern. Wasserseitig kommt es darauf an, die notwendigen Anpassungen an den Klimawandel auf allen Ebenen in Gang zu setzen. Den DVGW-Mitgliedern, allen voran den Versorgungsunternehmen, kommt in diesen Transformationen eine entscheidende Rolle zu. Sie gilt es zu stärken bei der Bereitstellung klimaneutralen Wasserstoffs für alle kommunalen Sektoren ebenso wie beim nachhaltigen Umgang mit Wasser. Beides sind elementare Wirtschaftsfaktoren, die in Zeiten des Klimawandels für den Standort Deutschland immer bedeutender werden“.

Jugendorganisation „Junger DVGW“ gegründet

Die DVGW-Mitgliederversammlung hat zudem den Weg frei gemacht für die Gründung einer Jugendorganisation unter der Bezeichnung „Junger DVGW“. Ihr Ziel ist, junge Nachwuchskräfte frühzeitig an den Verein und die Branche zu binden, um so den Auswirkungen des demografischen Wandels und dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Eine Vertretung der Jugendorganisation wird Mitglied des DVGW-Präsidiums sein. „Wir wollen dem Nachwuchs unserer Branche stärker als bisher eine Stimme im DVGW geben. Insbesondere geht es uns darum, die Entwicklung und Pflege von Netzwerken sowie den Ausbau der Fachkompetenz von Mitgliedern bis 35 Jahren im Rahmen einer eigenen funktionalen Einheit im DVGW gezielt zu fördern“, erklärt der DVGW-Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Gerald Linke die Motivation des Vereins. Ab sofort können Nachwuchskräfte den „Jungen DVGW“ schon in seiner Gründungsphase aktiv mitgestalten. Weitere Informationen gibt es auf der Website des Verbandes.


Thematisch passende Artikel:

Wahlen zum DVGW-Präsidium 2021

Michael Riechel als Präsident bestätigt

Michael Riechel steht weiterhin als Präsident an der Spitze des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW). Neu in das Präsidium aufgenommen wurde Christoph Jeromin. Er folgt als...

mehr

Umfrage zu Auswirkungen des Klimawandels auf die Trinkwasserversorgung

DVGW befragt deutsche Wasserbetriebe

Der Klimawandel und mehrere aufeinanderfolgende Jahre mit Hitze und Trockenheit wirken sich auf die Trinkwasserversorgung in Deutschland aus. In einer Umfrage unter ca. 360...

mehr
06/2011

Jürgen Diehl als BHKS-Präsident verabschiedet

Nach fünfjähriger Amtszeit wurde Jürgen Diehl als Präsident des BHKS im Rahmen der Mitglieder­versammlung am 5. Mai 2011 in Königswinter verabschiedet. In seiner Laudatio hob Vizepräsident...

mehr

DVGW-Präsidium neu besetzt

Michael Riechel neuer Vizepräsident
Michael Riechel neuer DVGW-Vizepr?sident

Michael Riechel ist zum neuen Vizepräsidenten des DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (www.dvgw.de) gewählt worden. Die Wahl erfolgte einstimmig durch den Vorstand des DVGW. Michael...

mehr

Michael Pietsch als VdZ-Präsident wiedergewählt

Zweite Amtszeit angetreten

Die Mitgliederversammlung der VdZ, des Spitzenverbandes der Gebäudetechnik, hat am 4. November 2020 Dr. Michael Pietsch als Präsident einstimmig wiedergewählt. Dr. Pietsch tritt seine zweite...

mehr