Ökodesign-Verordnung für Ventilatoren

Energie- und CO2-Einsparungen

Raumlufttechnische Anlagen, Klimageräte, Wärmepumpen – Ventilatoren sind in vielen unterschiedlichen Produkten und Anwendungen eingebaut. Seit die Mindestenergieeffizienz von Ventilatoren mit einer Leistung ab 125 W in einer Ökodesign-Verordnung geregelt ist, wird diskutiert, ob es sinnvoll ist, außer dem Endprodukt – z. B. der Klimaanlage – auch einzelne Bauteile wie Ventilatoren und Motoren zu regulieren. Eine Analyse der seit 2012 verkauften Ventilatoren belegt den erheblichen Nutzen: Ab dem Inkrafttreten der ersten Stufe der Regulierung im Jahr 2013 wurden beachtliche Einsparungen an elektrischer Energie erzielt.

Die Mindestenergieeffizienz von Ventilatoren ist seit 2011 in einer Ökodesign-Verordnung geregelt [1]. Kritiker fragten von Anfang an, ob es sinnvoll ist, per Regelwerk Anforderungen an die Effizienz eines Produktes zu stellen, das überwiegend als Bauteil in andere – teilweise ebenfalls regulierte – Produkte eingebaut wird. Die so genannte „Kaskadierung“ ist jedoch ein bewährtes Element der Regulierung. Sie stellt sicher, dass für die gesamte Produktkette kostengünstige und effiziente Komponenten zur Verfügung stehen. Mit Hilfe zweier Umfragen unter Herstellern analysierte die European...

Thematisch passende Artikel:

Wirkungsgradgrenzwerte für Ventilatoren

Mitte Juni 2010 legte die EU hohe Wirkungsgradgrenzwerte für Ventilatoren fest. Im Rahmen der seit 2005 gültigen Ökodesign-Richtlinie, bei der Einsparpotentiale energierelevanter Produkte...

mehr
Ausgabe 2018-05

WTT-Expo, CEB und interCogen

27. und 28. Juni 2018/Karlsruhe Im Bereich der industriellen Wärme- und Kältetechnik spielen die Einsparung und Rückgewinnung von Energie eine zunehmend wichtige Rolle. Informationen dazu bietet...

mehr
Ausgabe 2018-7-8

Höhere Effizienz durch ErP-Richtlinie?

Ökodesign-Richtlinie greift ab 12 kW Kälteleistung

Vor dem Start zu LOT 1 der Ökodesign-Richtlinie, in das die meisten Wärmeerzeuger fallen, standen zahlreiche Änderungen vor der Tür. Das Aus für die Heizwerttechnik, die Pflicht zur Erstellung...

mehr
Ausgabe 2011-10 Wärmerückgewinnung und Abwärmenutzung

Betrieb von Kälteanlagen

Neben dem Ziel, ei­nen re­du­zier­ten CO2-Aus­stoß zu rea­li­sie­ren, wer­den die Be­trei­ber von Käl­te­an­la­gen be­son­ders durch stei­gende Ener­gie­preise zur...

mehr

VDI 4707 Blatt 3

Energieeffizienz von Aufzügen nach Maschinenrichtlinie

Die Richtlinie VDI 4707 behandelt die Energieeffizienz von Aufzügen. Das Ziel ist, die Beurteilung und Kennzeichnung für den Energiebedarf und -verbrauch von Aufzügen nach einheitlichen Kriterien...

mehr