Zur Energieeffizienz von Neubauten

„Flexible Optionen“ vermeiden unwiderrufliche Investitionen

Eine Untersuchung zeigt auf, dass das Prinzip des „Abwartens und Lernens“ im Rahmen von „flexiblen Optionen“ im Hinblick auf die theoretischen Grundlagen und praktische Umsetzung einen vielversprechenden Ansatz zur Vermeidung unwiderruflicher Investitionen im Bereich einer energieeffizienten Planung von Neubauten darstellt.

Im Zusammenhang mit der weltweiten Energiekrise und globaler Klimaveränderungen sind Investitionen in die Ener­gie­effizienz von Neubauprojekten absolut notwendig. Jedoch erfüllen die meisten Neubauten im Hinblick auf ihren energetischen Ausstattungsgrad gerade einmal die minimalen gesetzlichen Vorgaben. Weiterhin können alle bezüglich der Gebäude-Energieeffizienz in der Entwurfsphase gemachten Investitionen, sobald sie realisiert wurden, in der Regel nicht einfach rückgängig gemacht werden. Das bedeutet, dass solche Neubauprojekte im Rahmen eines Konzeptes zur umweltgerechten...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-7-8 Energieeffizienz in der Produktion

FlexEfficiency – was ist möglich?

Was über Gebäude generell und die TGA im Speziellen diskutiert wird, betrifft auch die Industrie und dort nicht nur die Produktion, sondern die ganze Wertschöpfungskette eines Unternehmens: Der...

mehr
Ausgabe 2016-01

Energieeffizienzmaßnahmen energischer voranbringen

Die Bundesregierung hat Mitte November 2015 die „Energieeffizienzstrategie Gebäude“ verabschiedet. Die Verbände der technischen Gebäudeausrüstung BTGA, FGK und RLT-Herstellerverband begrüßen...

mehr
Ausgabe 2013-12 Verständliche Bedienoberfläche

Raumautomation

Ein nicht zu unterschätzender Beitrag zum effizienten Betrieb von Gebäude- und Raumautomationssystemen sind verständliche, übersichtliche und informative Bedienoberflächen. Denn auch bei einem...

mehr
Ausgabe 2014-09 Ressourcen schonen

RLT-Betriebskostensimulation

Während früher die reibungslose Funktion einer RLT-Anlage im Vordergrund stand, werden immer häufiger Forderungen nach einem energiesparenden und umweltfreundlichen Betrieb laut. Oft schlummert...

mehr
Ausgabe 2014-7-8

3 % sind zu wenig

Inspektionspflicht bleibt nahezu unbeachtet

Am 1. Mai 2014 ist die neue EnEV 2014 in Kraft getreten. Sie verschärft zahlreiche Vorschriften für Gebäudebetreiber, darunter auch die Pflicht zur energetischen Inspektion von Klimaanlagen....

mehr