Wohnraumlüftung erweitert Wärmesystem

Zu- und Abluftsystem

Das „x-well“-System für die kon­trollierte Wohnraumlüftung mit WRG von Kermi erfüllt die Anforderungen für die bedarfsgerechte Wohn­raumlüftung unter den Aspekten Hygiene, Energieeffi­zienz, Bautenschutz und thermi­sches Wohlbehagen. Das zentrale Zu- und Abluft­sys­tem besteht aus den Lüftungs­geräten „x-well N170“ und „x-well N400“ sowie allen zum Auf­bau des Lüftungssystems not­wendigen Komponenten wie verschiedenen Kanalsys­te­men und einem optionalen Luft-/Erdwärme-Übertrager zur Temperierung der Außenluft.

Die Lüftungsgeräte „x-well N170“ und „x-well N400“ sind für Wohnflächen von 60 m² bis ca. 300 m² konzipiert. Beide Mo­delle sind ausgerüstet mit integrierten Feuchtesensoren und rekuperativen Wärmetauschern (Plattenwärmetauscher) zur Wärmerückgewinnung aus der Abluft mit einem Wärmebereitstellungsgrad von über 85 % nach PHI (Passivhaus Institut).

Die Lüftungsgeräte entsprechen in ihrer Betriebsweise den Richtlinien der DIN 1946-6. Diese sieht vier Lüftungsstufen vor:

Stufe 1 – Lüftung zum Feuchteschutz zur Vermeidung von Feuchteschäden,
Stufe 2 – Reduzierte Lüftung zur Gewährleistung des hygienischen Mindeststandards,
Stufe 3 – Nennlüftung zur Gewährleistung der hygienischen und gesundheitlichen Erfordernisse,
Stufe 4 – Intensivlüftung zum Abbau von Lastspitzen, z. B. durch Kochen oder Waschen.

Gemäß der DIN-Norm kann Stufe 4 auch auf Wunsch durch Öffnen der Fenster durch den Nutzer unterstützt werden.

Kermi GmbH

94447 Plattling

+49 9931 501800

www.kermi.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-02 Produktdaten für die Wohnraumlüftung

Wohnraumlüftungssysteme projektieren

In Verbindung mit dem EDV-Programm „LiNear Building Ventilation“ lassen sich die Kermi-„x-well“-Wohnraumlüftungssysteme projektieren, die Luftvolumenströme abgleichen und ein...

mehr
Ausgabe 2020-10 Zentrale Wohnraumlüftung mit WRG

Kompaktlüftungsgerät

Kermi erweitert sein Angebotsspektrum und ergänzt seine „x-well-F“-Serie um ein Lüftungsgerät mit höherer Leis-tungsklasse für größere Wohneinheiten. Das Modell „x-well F150“ deckt eine...

mehr
Ausgabe 2018-03 Mit externem Steuereingang

Funkfernbedient lüften

Die „M-WRG-S“-Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung ab Baujahr 2018 von Meltem bieten neben dem Dreistufen-Schalter am Gerät optional die Funkfernbedienung „M-WRG-FBH“, die die Einstellung...

mehr
Ausgabe 2014-04 Fürs Ein- und Zweifamilienhaus

Wohnraumlüftung per Touch

Die Lüftungsgeräte „profi-air 250 touch“ und „profi-air 400 touch“ wurden für die kontrollierte Wohn­raumlüftung in Ein- und Zwei­­familienhäusern optimiert. Die Lüftungsgeräte lassen...

mehr
Ausgabe 2012-10

Lüftung nach DIN 1946-6

Luftaustausch regeln – Gebäudesubstanz sichern

Ein kontinuierlicher Luftaustausch ist zum Abtransport überschüssiger Raumluftfeuchtigkeit und damit zur Erhaltung der Bausubstanz unabdingbar. War eine ausreichend hohe Luftwechselrate früher...

mehr