Wie weit wird gemessen?

Das Punktgrößenverhältnis ist entscheidend

Nach dem Kauf einer Wärmebildkamera stellen sich recht unterschiedliche Fragen über die richtige Verwendung. Eine Frage, die sich dabei aufdrängen kann, ist die nach der, wie weit gemessen werden kann. Die Antwort auf die Frage „Wie weit können Sie messen?“ hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören die Auflösung, das momentane Sichtfeld (IFOV), das verwendete Objektiv und die Größe des Zielobjekts.

Am besten lässt sich das Ganze mit einem Besuch beim Optiker oder beim Augenarzt vergleichen. Die Situation ist bekannt: Man betrachtet die Sehtesttafel und erkennt von oben nach unten immer weniger von den gezeigten Buchstaben. Bei der kleinsten Zeile vermutet man dann meist mehr als man sieht, dass auch hier Buchstaben zu sehen sind.

Aus welcher Entfernung kann nun noch jeder dieser Buchstaben gelesen, d.h. „gemessen“ werden? Bei einer Sehkraft von 100 % (manche Augenärzte sagen dazu auch 1,0 oder 20/20) können selbst kleinste Buch-staben aus größerer Entfernung deutlich erkannt werden. In...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-03 Verstärkung für die Gebäude-Energieberatung

Wärmebildkamera

Die Wärmebildkamera „testo 883“ bietet eine Infrarot-Auflösung von 320 x 240 Pixeln, die mit der integrierten testo-„SuperResolution“-Technologie sogar auf 640 x 480 Pixel erweiterbar ist. Mit...

mehr
Ausgabe 2019-12 Für effiziente Inspektionen

Optimierte Wärmebildkamera

Die Wärmebildkamera „Flir T860“ ist das erste Modell, das mit einer integrierten „Inspection Route“-Software ausgestattet ist. Damit eignet sie sich ideal, um Inspektionen von betriebskritischen...

mehr
Ausgabe 2013-12 Tageslichtbilder als Referenz zum Wärmebild

Wärmebildkamera der Ex-Serie

Die Flir-Wärmebild­kameras der „Ex“-Se­rie eignen sich für elektrische und mechanische Ins­pek­tionen. Ihre Fähigkeit, po­ten­tielle Problembereiche aufzuspüren, sorgt dafür, dass sich...

mehr
Ausgabe 2015-03 Präzisere Messungen

Kamera mit hoher IR-Auflösung

Die Kameras der T-Serie von Flir verfügen nun über „UltraMax“, eine Bildverarbeitungsfunktion, welche die IR-Auflösung und Empfindlichkeit von Kameras erheblich verbessert. Mit „UltraMax“...

mehr
Ausgabe 2018-04

Optimierte Wärmebilder

Höhere Genauigkeit und besserer Kontrast

Mit „1-Touch Level/Span“ können Thermografen einfach durch eine einzige Berührung des Bildschirms einen kleinen Fokusbereich in einem Wärmebild auswählen – die Kamera passt dann...

mehr