Mit verbesserter Ausstattung

Vernetzte Gebäude

Als Lösungsanbieter zur Gebäudesystemtechnik fühlt sich Gira verpflichtet, Gebäude „intelligent“ auszustatten – um Energie effizienter und sparsamer einzusetzen. Mit zehn Schalterprogrammen,
72 Designvarianten und mehr als 300 Funktionen bietet der Hersteller eine große Produktvielfalt für die Elektroinstallation, bei der alles zu­sam­men­passt: Lichtschalter, Steckdosen, Türsprechanlagen, Datenanschlüsse, Audiosysteme und Lösungen für die Gebäudesteuerung.

Für ein modernes Haus empfiehlt sich der Einsatz einer KNX/EIB-Installation. Der „Gira HomeServer 4“ eignet sich für die Heimvernetzung. Mit erhöhter Speicherkapazität und mehr Performance bietet er zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten: zentrale Steuerung von Licht, Jalousien und Heizung, Raumszenen, Multimedia-Entertainment in allen Räumen, Panikschaltung, Anwesenheitssimulationen und bedarfsgerechtes Energiemanagement. Darüber hinaus lässt sich mit dem „Gira HomeServer 4“ die gesamte Haustechnik über verschiedene Bediengeräte steuern: zentral mit den „Gira Control Clients“ an der Wand oder mobil – per Smartphone, Tablet oder Laptop. Für den gewerblichen Bereich ist der „Gira FacilityServer“ mit mehr Speicherkapazität für eine stärkere Performance ausgerüstet.

Gira Giersiepen GmbH & Co. KG,

42477 Radevormwald,

Tel.: 02195 6020,

E-Mail: info@gira.de,

www.gira.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-03

KNX-Lösungen im Konzerthaus

Leuchtender Monolith, leuchtende Bühne in Blaibach

Schon die abendliche Außenbeleuchtung wirkt spektakulär: Passend zur Vorstellung oder Jahreszeit wird das 2014 in der 2.000-Einwohnergemeinde Blaibach im Landkreis Cham eröffnete Konzerthaus farbig...

mehr
Ausgabe 2016-11 Sanierung der Stadtkirche Schorndorf

Elektroinstallation auf KNX-Basis

Mit der evangelischen Stadtkirche findet sich ein frisch saniertes Juwel im Herzen der historischen Altstadt von Schorndorf. Mit einer Komplettsanierung und Restaurierung der Innenräume der 1511...

mehr
Ausgabe 2021-09 Bordcomputer für smarte Gebäude

Umfangreiches Softwarerelease

Seit über zwanzig Jahren ist der Gira-„HomeServer“ ein leistungsfähiger Bordcomputer für das smarte Gebäude auf Basis einer KNX-Installation. Mit dem Release 4.11 gibt es ein umfangreiches...

mehr
Ausgabe 2022-06 Nachrüstung im Bestandsbau leicht gemacht

Funkbasierte KNX-Technologie

Im Neubau basiert Smart Building-Technologie oftmals auf KNX. Bei Renovierungen in Bestandsbauten dagegen ist die nachträgliche Installation eines leitungsgebundenen Bussystems aufwendig. Mit der...

mehr
Ausgabe 2022-04

KNX im Geschosswohnungsbau

Neues Aufgabenfeld für Elektroplaner

Der Grundgedanke von KNX, der als „Instabus“ ursprünglich für den Gewerbe- und Industriebau entwickelt wurde, basiert darauf, Gebäude als eine Einheit zu betrachten, mit einem einzigen Datensatz....

mehr