Ventile steuern und überwachen

Ventilantrieb

Mit dem Ventilantrieb „Smart Actuator“ nutzt GF Piping Systems konsequent die Möglichkeiten der Digitalisierung. Der Antrieb macht es einfach, Ventilpositionen zu identifizieren, den Wartungszustand zu kontrollieren, Bedienungsanleitungen online zu finden u.v.m. Ebenso lässt er sich vollständig über eine App  überwachen sowie bei Bedarf auch steuern und kann bereits im stromlosen Zustand über NFC mit einer App kommunizieren.

Nach der Inbetriebnahme zeigt die App vorhandene Ventile mit ihren zuvor vergebenen Namen an. Die intuitive Benutzerführung macht die Betriebsanleitung hinfällig. Die kabellose Verbindung ermöglicht das Auslesen von Daten, wie z.B. von Stellzyklen und dem Stromverlauf. Auch Funktionsstörungen werden direkt in der App sichtbar. 

Spätere Einstellungen oder kurzfristiges Überschreiben des Steuersignals können ohne direkten Eingriff in das Prozessleitsystem (PLS) erfolgen. Bereits bei der Installation kann die App die spätere Inbetriebnahme und die frühzeitige Integration in bereits vorhandene Schemata erleichtern. 

Georg Fischer GmbH

73059 Albershausen

+49 7161 3020

info.de.ps@georgfischer.com

www.gfps.com/de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-04

Die Digitalisierung schreitet voran

In TGA und Bauwesen halten durchgängige Prozesse Einzug

Die Digitalisierung hält im Bauwesen auf breiter Front Einzug. Wie im Startwort der tab 3/2019 vermutet, war der Eindruck richtig, dass die Digitalisierung ein Kernthema der Fachmesse ISH 2019 in...

mehr