4. VDMA-Nachwuchstag

Schülertag auf der ISH 2019

In modernen Gebäuden spielt Technik eine immer wesentlichere Rolle für das menschliche Wohlbefinden, aber auch die Energieeffizienz ist nicht außer Acht zu lassen. 

Die Gebäudeautomation steuert die Heizung, Klima- und Lüftungstechnik, Beleuchtung, aber auch Beschattung. Die immer komplexer werdende Technik bedarf bei der Planung, bei den Installationen und auch im Gebäudebetrieb eines immer größeren Know-hows. Das bietet jungen Menschen interessante berufliche Perspektiven. Der VDMA fördert daher gezielt den Kontakt von Schülern zu Unternehmen der Gebäudeauto­mation. Auf Einladung des Fachverbands Automation + Management für Haus + Gebäude kamen 140 junge Menschen auf die Fachmesse ISH in Frankfurt, um sich über die Betätigungsfelder in der Gebäudetechnik, sei es in technischen oder kaufmännischen Berufen, zu informieren.

Unterstützt wurde der Schülertag durch die Fachhochschule Münster. Eva Mesenhöller, Doktorandin, und Masterstudent Steffen Jakobs informierten die Jugendlichen über die Studienmöglichkeiten und Hintergründe aus der Gebäude- und Regelungstechnik. Alexander Best von Siemens Building Technologies zeigte die beruflichen Möglichkeiten, Ausbildungsgänge und Karrierechancen in der Gebäudetechnikindustrie auf. Dazu gehören Ausbildungsberufe, Weiterbildungsmöglichkeiten und verschiedene Stu­dien­gänge.

„Die Vertreter der Fachhochschule und von Siemens haben klargemacht, dass die Gebäude­technik zahlreiche Chancen und ein langfristig interessantes Tätigkeitsfeld bietet. Die Begeisterung der Sprecher übertrug sich förmlich auf die Schüler”, sagte Peter Hug, Geschäftsführer des VDMA . 

Im Anschluss an die Eröffnungsveranstaltung besuchten die Schüler verschiedene Hersteller der Gebäudeautomation. Ein Abschlussgespräch am Nachmittag rundete den Tag ab. 

Bei den Schulen, die die Einladung des VDMA angenommen hatten, handelt es sich vornehmlich um berufliche Gymnasien mit technischer Ausrichtung.

x

Thematisch passende Artikel:

Eindrücke vom VDMA Infotag Gebäudetechnik

Die Zukunft gehört gewerkeübergreifenden Lösungen
Dr. Thomas Schr?der, Sprecher des VDMA Forums

Der Trend hin zu ganzheitlichen Konzepten für Gebäudeplanung und -betrieb vor dem Hintergrund energie- und ressourceneffizienter Anforderungen wird die Baubranche in den kommenden Jahren massiv...

mehr
Ausgabe 2013-03 „gebäude – intelligent – effizient“

VDMA-Forum auf der ISH

Der VDMA Fachverband Auto­mation + Management für Haus + Gebäude verstärkt seine Akti­vi­täten auf der ISH. Nachdem durch die Nutzung der zusätz­li­chen Halle 10.3 der Bereich der Mess-,...

mehr

Startschuss für Masterstudiengang Gebäudeautomation gefallen

Unterrichtsstart für 2017 angestrebt
Alfred Karbach, Technische Hochschule Mittelhessen; Elmar Bolin, Hochschule Offenburg; Uwe Gro?mann, Siemens; Michael Schmidt, Kieback&Peter; Martin Hardenfels, WAGO; Stefan Pf?tzer, SBT; Peter Hug, VDMA; Martin Becker, Hochschule HBC Biberach; Martin H?t

Bei einer Sitzung des VDMA-Fachverbandes Automation + Management für Haus + Gebäude (AMG) während der ISH 2015 in Frankfurt am Main einigten sich Vertreter des Arbeitskreises der Professoren für...

mehr
Ausgabe 2021-12 Im Gespräch mit Dr. Peter Hug

Das sechste Fachforum Gebäudeautomation

tab: Gemeinsam veranstalten „tab – das Fachmedium der TGA-Branche“ und VDMA-AMG 2022 das sechste Fachforum Gebäudeautomation. Damit wird eine Erfolgsreihe fortgesetzt. Wie wichtig ist dieses...

mehr

Gebäudetechnik muss gewerkeübergreifend sein

VDMA-Forum Gebäudetechnik wählt Vorsitz

Der Lenkungskreis des VDMA-Forums Gebäudetechnik hat auf seiner Sitzung am 19. Juni 2013 Uwe Großmann, Leiter Building Automation Siemens AG (Infrastructure & Cities Sector), zum Vorsitzenden, und...

mehr