Bodengleiche Duschen im Bestand

Sanierungsmodell

Das Sanierungsmodell der „Ad­vantix Vario“ ist mit einer Ge­samt­bauhöhe von 70 mm ein Problemlöser für Bäder im Be­stand. Erreicht wird die geringe Aufbauhöhe durch einen neu konstruierten Ablauf. Trotz des flachen Gehäuses liegt die Ablaufleistung bei mindes­tens 0,55 l/s. Bei Bedarf kann die Ablaufleistung verdoppelt werden. Dafür werden einfach zwei Duschrinnen miteinander verbunden. Die Sperrwasserhöhe liegt bei 25 mm und bietet aus­reichend Schutz vor Kanal­gasen.

Funktional und komfortabel zugleich ist der Selbstreinigungseffekt der „Advantix Vario“-Duschrinne: Durch die strömungsgünstige Konstruktion des Ablaufs und die damit verbundene hohe Fließgeschwindigkeit des Wassers werden Schmutzstoffe zuverlässig abgeleitet. Sollte dennoch eine manuelle Reinigung notwendig sein, kann eine Reinigungsspirale eingesetzt werden. Mit zwei Handgriffen lassen sich dafür der Stegrost und das Schmutzfangsieb entfernen.

Die Installation der Duschrinne wird durch einen Anschlussstutzen erleichtert, der um 360° drehbar ist. Der Anschluss an Entwässerungsrohre in DN 40 oder DN 50 erfolgt ohne Übergangsstück.

Die in jüngster Zeit viel diskutierten „Einzelzertifikate“ zur geprüften Verbundabdichtung sind laut Viega beim Einbau des „Advantix Vario“-Sanierungsmodells nicht notwendig. Stattdessen verweist der Hersteller auf den Leitfaden des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes „Hinweise für die Planung und Ausführung von Abläufen und Rinnen in Verbindung mit Abdichtungen im Verbund (AIV), an dem Viega mitgearbeitet hat. In diesem Leitfaden ist das notwendige Fachwissen rund um die Planung, die Produktauswahl und den fachgerechten Einbau von Duschrinnen und Bodenabläufen zusammengefasst.

Viega Sanitär- und Heizungs­systeme

57428 Attendorn

+49 2722 610

www.viega.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-09 Drei Bauteile für die Duschwelt

Flexible Duschrinne

Die Duschrinne „Advantix Vario“ von Viega ist standardmäßig in einer Länge von 120 cm erhältlich. Bei Bedarf ist sie beliebig bis auf eine Länge von 30 cm kürzbar. Drei Bauteile, ein...

mehr
Ausgabe 2019-09 Linien mit Punktentwässerung

Kombi-Duschrinne

Die Duschrinne „Advantix Cleviva“ verbindet die Gestaltungsmöglichkeiten einer Linienentwässerung mit den Installationsvorteilen einer Punktentwässerung: Bei der „Advantix Cleviva“ wird das...

mehr
Ausgabe 2016-05 Nach dem Baukastenprinzip

Duschrinnen aus Edelstahl

Das modulare Baukastensystem der „Advantix“-Duschrinne besteht aus zwei Grundkörpern in fünf Längen. Dazu stehen drei Abläufe, Montagefüße in zwei unterschiedlichen Höhen, drei...

mehr
Ausgabe 2010-03

Bodenablauf

Dank höhenverstellbarem Boden kann die Ablaufleistung des Bodenablaufs „Advantix Top“ von bis zu 1,0 l/s an nahezu jede Einbausituation von Duschrinnen oder Eckabläufen angepasst werden. Durch...

mehr

Artefakt Design mehrfach ausgezeichnet

Für die ISH hat Artefakt wieder eine ganze Reihe neuer Produktgestaltungen für verschiedene Hersteller entwickelt: Neu gestaltete Waschtischmischer, Handbrausen und ein neues Armaturenprogramm für...

mehr