Wege aus der Sackgasse

Risiko Energiewende

Eine optimale Planung der Energiewende wird durch den Interessenkonflikt aller Parteien stark erschwert und einen realistischen Umbau aller Versorgungsnetze in einer Zehnjahresfrist zu erreichen, scheint utopisch. Der Experimental-Physiker Prof. Dr. Kleinknecht beschreibt in seinem Sachbuch die unterschiedlichen Energiequellen mit ihren Vor- und Nachteilen für Politik, Wirtschaft und den Endverbraucher. Er beleuchtet das Thema Energiewende regional und international anhand von anschaulichen Beispielen und bietet einige Lösungsansätze, um sich den Problemen zu nähern. Letztlich wirft der Autor einen kritischen Blick auf den bisherigen Verlauf der Energiewende, die als Vorgehen in einem nationalen Alleingang wenig Sinn mache, sondern im Verbund mit den Nachbarländern durchzuführen sei.

Risiko Energiewende – Wege aus der Sackgasse, Konrad Kleinknecht, 2015, 266 Seiten, 27 Abbildungen, Hardcover 19,99 €, Springer Spektrum, ISBN 978-3-662-46887-6

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-11

dena-Energiewende-Kongress

26. und 27. November 2018/Berlin   Auf dem Energiewende-Kongress der Deutschen Energie-Agentur (dena) kommen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammen, um über geeignete...

mehr